Skip to main content

Virtuelle Konferenz: Perspektive.360°

Video- und Standortdaten nutzbar machen und in Einklang mit der DSGVO auswerten

Datum: 28. April 2020
Uhrzeit: 13:30 Uhr


Ihr Auftrag: Die Sicherheit für Menschen im öffentlichen Raum, in Unternehmen und an Veranstaltungsorten erhöhen und gleichzeitig die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Einrichtung steigern.

Ihr Anspruch: Schnelle und umfassende Situationseinschätzung ermöglichen und anlassbezogene Reaktionen ableiten.

Unser Praxissymposium: Aufzeigen konkreter Szenarien für die DSGVO-konforme Erfassung, Analyse und Nutzung von Video- und anderer IoT-Sensordaten, visualisiert innerhalb der Esri ArcGIS-Anwendung am Beispiel einer 3D-Gebäudesimulation.

Jetzt anmelden für einen 360°-Blick auf aktuelle Sicherheits- und Servicethemen.

Info & Anmeldung

Agenda

13:30  -  13:40Willkommen zur Perspektive.360° – unserem virtuellen Praxissymposium für die Integration, Anreicherung und Visualisierung sicherheits- und servicerelevanter Daten
13:40  -  14:00Perspektivenwechsel inklusive: Wie können Technologien und Daten genutzt werden, um den aktuellen Anforderungen an Geschwindigkeit, Genauigkeit und Sicherheit gerecht zu werden?
14:00  -  14:20Räumliche Perpektive schaffen: Anwendungsbeispiele für IoT-Sensorik im öffentlichen Raum – Thermalkameras, LiDAR 3D-Lasermessverfahren, Geo-Fencing und Tracking-Funktionalität
14:20  -  14:40Parallelen zusammenführen – Datenanalyse und DSGVO: Wie werden Sensorik-Daten DSGVO-konform in bestehende Systeme integriert, angereichert und visualisiert? Was ist der Unterschied zwischen Anonymisierung und Pseudonomysierung?
14:40  -  15:00Blickrichtung Zukunft: Welchen Mehrwert bieten zusätzliche Layer in ArcGIS? Vernetzung von Partnern und Funktionen für eine zukunftssichere Plattform mit besseren Ansichten und tiefere Einsichten.