Skip to main content

Jetzt erst Recht: Data Analytics unter Einhaltung der DSGVO – Chancen nutzen

Die Nutzung personenbezogener Daten für Data Analytics und Machine Learning kann dazu führen, dass Ihr Unternehmen, Ihre Partner und Kunden einem unerwarteten Haftungsrisiko ausgesetzt werden – auch wenn Sie bestehende Lösungen wie gewohnt weiter betreiben.

Dies führt dazu, dass viele Unternehmen in der DSGVO vor allem ein Hindernis sehen, um auf der Grundlage von Daten zu planen und zu entscheiden.

Die DSGVO bietet allerdings auch Chancen! Die Nutzung von Daten wird nämlich belohnt, wenn sie gesetzeskonform ist, und ermöglicht weitergehende Analysen und Insights in Ihre Daten, die vorher so nicht möglich waren.

Im Webinar lernen Sie, wie Sie durch die richtige Nutzung und Pseudonymisierung Ihrer Daten echten Mehrwert für Ihr Geschäft schaffen und Compliance-Vorgaben einhalten können.

Die Pseudonymisierung DSGVO-konform anzuwenden ist allerdings kein leichtes Unterfangen. Es ist erforderlich, dass keinerlei Rückschlüsse auf die Einzelperson möglich sind (Mosaic Effect), auch wenn verschiedene Datenquellen verknüpft werden.

Das Webinar zeigt Ihnen, wie Sie Datenanalysen und Anwendungen im Bereich Analytics und maschinellem Lernen DSGVO-konform weiterbetreiben und damit Umsatz und Kundenzufriedenheit steigern.

Data Analytics unter Einhaltung der DSGVO

Füllen Sie bitte das folgende Formular aus, um sich die Webinaraufzeichnung anzuschauen.

Anrede:

Vorname*:

Name*:

Firma*:

Job Titel*:

Telefon*:

E-Mail*:

Die Referenten:

Prof. Dr. Felden / Vorstandsvorsitzender des TDWI e.V.


Prof. Dr. Felden Vorstands- vorsitzender des TDWI e.V.

Alexander Keidel / Solution Architect, it-novum


Alexander Keidel Solution Architect
it-novum

Die Veranstaltung erfolgt in Kooperation mit unserem Partner Anonos