Skip to main content

it-novum freut sich über zwei neue Kunden in Österreich

Wiener Wohnen Kundenservice GmbH und MA 14 der Stadt Wien arbeiten mit it-novum

Fulda/Wien, 3. November 2015 – it-novum, der führende Anbieter von Business Open Source-Lösungen im deutschsprachigen Markt, hat mit Wiener Wohnen Kundenservice und der Magistratsabteilung 14 der Stadt Wien zwei strategisch wichtige Kunden gewonnen. Das Unternehmen setzt seinen Erfolgskurs in Österreich auch durch die verstärkte Präsenz bei Branchenevents fort.

Immer mehr österreichische Kunden nutzen die Vorteile, die Open Source-Technologien bieten. Dabei geht es nicht nur um geringere Kosten. Open Source Lösungen überzeugen durch ihre Flexibilität und Anpassbarkeit an individuelle Anforderungen, durch ihr Entwicklungstempo und das hohe Niveau der Qualitätskontrolle. Sie sind in Unternehmen genauso wie in öffentlichen Institutionen längst in verschiedensten Bereichen Teil der IT und werden in zunehmend mehr Aufgabenfeldern eingesetzt. it-novum, bereits seit 2008 am österreichischen Markt als Open Source-Berater und -Dienstleister bestens etabliert, hat zwei neue Kunden gewonnen, die sich ebenfalls für Open Source entschieden haben.

Wiener Wohnen Kundenservice: Weiterentwicklung des Data Warehouse mit Pentaho

„Wir freuen uns, seit kurzem auch Wiener Wohnen Kundenservice GmbH - ein Tochterunternehmen von Wiener Wohnen - zu unseren Kunden zählen zu dürfen. Wiener Wohnen Kundenservice hat sich bei der Weiterentwicklung seines Data Warehouse für it-novum entschieden, um das Berichtswesen mit Adhoc-Reporting mit der Pentaho BI Suite auszubauen", erkärt Peter Lipp, Sales Manager für Österreich. Wiener Wohnen verwaltet, saniert und bewirtschaftet die städtischen Wohnhausanlagen Wiens. Dazu gehören rund 220.000 Gemeindewohnungen, 5.400 Lokale und über 47.000 Garagen- und Abstellplätze.

Stadt Wien – MA 14

Auch die Stadt Wien arbeitet im Bereich Data Warehouse mit it-novum zusammen. Die vorhandene Pentaho-Lösung der Abteilung für Automationsunterstützte Datenverarbeitung, Informations- und Kommunikationstechnologie (Magistratsabteilung 14) wird gemeinsam mit den Experten von it-novum weiterentwickelt und ausgebaut. Die Abteilung betreut mit 490 Mitarbeitern rund 30.000 Mitarbeiter der Stadt Wien mit IKT-Dienstleistungen und liefert Technologien für den direkten Kontakt der Verwaltung mit den 1,7 Millionen Wienerinnen und Wienern.

it-novum bei Branchen-Events persönlich treffen

it-novum nimmt im Herbst 2015 an verschiedenen Fachveranstaltungen, die Open Source zum Thema haben, in Österreich teil und steht dort auch für persönliche Gespräche zur Verfügung:

  1. Hitachi Information Forum am 03.11.2015 Am Hitachi Information Forum erfahren Interessierte, wie mit einer Software-defined Infrastructure die Anforderungen von Business und IT-Innovation in Einklang gebracht werden können. it-novum bringt sich als Pentaho-Spezialist ein und präsentiert Lösungen und Praxisbeispiele.
  2. ÖCI-BARC-Tagung am 04.11.2015 Bei der 10. ÖCI-BARC-Tagung bieten BARC und Controller Institut einen strukturierten Marktüberblick zu BI-Softwarelösungen. Neben dem bewährten Software-Vergleich informiert die Auftaktveranstaltung mit „Predictive Analytics“ über diesen derzeit wohl wichtigsten aktuellen BI-Trend. Mit der Verleihung des Best Practice-Awards für Business Intelligence und Data Warehousing wird zudem Einblick in die Praxis erfolgreicher Unternehmen gewährt. it-novum präsentiert sich bei der Tagung gemeinsam mit JEDOX.
  3. Alfresco Day Vienna am 01.12.2015 Im Zuge der Enterprise Content Management-Veranstaltung zeigen it-novum und Alfresco auf, mit welchen Open Source-Tools Unternehmen ihre bestehenden ECM-Systeme zukunftsfähig machen können.
Zurück