Skip to main content

Flavio Curti ist neuer Country Manager Schweiz bei it-novum

Flavio Curti ist neuer Geschäftsführer der Schweizer it-novum Niederlassung

Das Schweiz-Geschäft hat Finanz-IT-Experte Flavio Curti übernommen. Als Geschäftsführer wird er die Niederlassung in Zürich leiten und die Bereiche Analytics, IT Servicemanagement und Prozessdigitalisierung weiter ausbauen.

Fulda/Zürich, 29. Oktober 2020 - Flavio Curti (39) hat die Verantwortung für das Schweiz-Geschäft bei it-novum übernommen. Der IT- und Businessexperte wird als Geschäftsführer die Niederlassung in Zürich leiten und die Bereiche Analytics, IT Servicemanagement und Prozessdigitalisierung weiter ausbauen.

Flavio Curti wechselt von GFT, deren Geschäftsführer er seit 2014 war, zu it-novum. Er bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung mit der Leitung und Umsetzung von IT-Projekten in verschiedenen Branchen mit. „Ich freue mich, mit Flavio Curti einen erfahrenen Experten für unsere Niederlassung in der Schweiz gewonnen zu haben, der auf exzellente Weise Business-Erfahrung mit Technologiewissen verbindet“, erklärt Michael Kienle, Geschäftsführer von it-novum. „Er wird unser Geschäft am Schweizer Markt strategisch weiterentwickeln, die Neukundengewinnung intensivieren und einen Schwerpunkt auf Lösungen für digitale Prozesse legen“.

Flavio Curti begann seine Karriere als Softwareentwickler im Bankenbereich. Auf verschiedenen Stationen in Asien und Europa konnte er Erfahrungen als Projektleiter, Business-Analyst, Systemingenieur und Technischer Leiter sammeln. Neben Digitalagenturen arbeitete er dabei auch für Internetprovider und Banken, bevor er 2014 den Posten des Geschäftsführers bei GFT Schweiz übernahm. Hier baute er die Kundenbasis aus und erweiterte die Geschäftsbereiche des Unternehmens. Flavio Curti ist Informatikingenieur (FH) und hat einen Executive MBA der RWTH Aachen in Technologiemanagement.

Kunden auf ihrer Digitalisierungsreise begleiten

Seine Erfahrungen möchte Flavio Curti in seine neue Position einbringen: „it-novum ist vor eineinhalb Jahren erfolgreich in der Schweiz gestartet und hat seitdem eine bemerkenswerte Entwicklung hingelegt. Hiesige Unternehmen haben einen großen Bedarf an offenen Lösungen für die digitale Transformation und wir konnten bereits einige Kunden dabei unterstützen, u.a. bei der Analyse von Videodaten oder der IT-Automatisierung. Ich freue mich darauf, unseren Kunden sowohl im Business- als auch im Technologie-Bereich zur Seite zu stehen, um sie bei der Bewältigung der Herausforderungen der digitalen Transformation zu unterstützen.“

15 Jahre Expertise im Unternehmens- und Behördenumfeld

it-novum führt seit 15 Jahren Projekte zur Digitalisierung von Prozessen und ganzen Geschäftsfeldern durch, unter anderem bei GE Healthcare, Evonik und der deutschen Bundespolizei. Zu den Eigenentwicklungen zählen zum Beispiel das Monitoring-Produkt openITCOCKPIT, das it-novum basierend auf offenen Technologien seit über zehn Jahren entwickelt und das von einer Reihe großer und mittlerer Unternehmen eingesetzt wird. Im Bereich Datenintegration und Analytics hat it-novum einen Konnektor für SAP-Systeme entwickelt, der als Hitachi Data Connector SAP ERP & BW für die Integration und Analyse von SAP-Daten eingesetzt wird.

 

Im Herbst auf vielen Veranstaltungen präsent

Flavio Curti ist in den nächsten Wochen auf wichtigen Veranstaltungen der Branche zu treffen: auf der TDWI Konferenz in Zürich am 4. und 5. November wird er datengetriebene Geschäftsmodelle, Advanced Analytics und Data Warehousing präsentieren.

 

Am 19. November bietet it-novum einen Workshop zu mehr Agilität im Data Warehouse-Bereich in Zürich an. Auf dem „Meet&Eat: Agiles Data Warehouse mit Data Vault“ am 19. November stehen die it-novum-Entwickler Rede und Antwort zu der innovativen Technologie. Der Workshop ist kostenlos, um eine Anmeldung auf dieser Seite wird gebeten.

Zurück