Skip to main content

Best Practice: Open Data Warehouse. Aufbau eines Data Warehouse mit Pentaho

Dieser Best Practice-Leitfaden zeigt, wie sich mit Open Source-Technologien ein leistungsfähiges Data Warehouse aufbauen lässt.

Sie erfahren in diesem Dokument, wie Sie ein Data Warehouse richtig konzipieren und mit offenen Technologien implementieren. Abgedeckt werden alle wichtigen Schritte von der Anbindung der Datenquellen über die ETL-Prozesse und die Datenhaltung bis zur Datenanalyse und Datenpräsentation. 

Das Best Practice ist interessant für Sie, wenn Sie

  • über die Einführung eines Data Warehouse im Unternehmen nachdenken und auf der Suche nach einer geeigneten Lösung sind.
  • lieber in Software-Anpassungen investieren als in Software-Lizenzen.
  • eine offene und anpassbare Lösung haben wollen, die schnell aufzusetzen ist und mit Ihren Anforderungen mitwächst.
Aufbau eines Data Warehouse mit Pentaho

Inhalt

1    Zielsetzung und Nutzen

2    Management Summary

3    Aufbau des Data Warehouse-Systems

4    Datenquellen

5    Datenerfassung

    5.1    Aufbau des ETL-Prozesses

        5.1.1    Best Practices-Ansatz zum Umgang mit Lookup- und Join-Operationen

    5.2    Praktische Umsetzung

    5.3    Datenhaltung

        5.3.1    Optimierung der Performance

    5.4    Datenanalyse

    5.5    Datenpräsentation

6    Resümee und Ausblick

7    Anhang

Whitepaper anfordern

Anrede:

Vorname*:

Name*:

Firma*:

Job Titel*:

Telefon*:

Geschäftliche E-Mail*: