Skip to main content

Pentaho User Meeting 2020

Praxisbeispiele, Anwendervorträge und Neues zu Pentaho

Datum: 11. März 2020
Ort: Out of Office, Frankfurt

Müssen Sie Daten aus vielen Datenquellen integrieren? Möchten Sie unstrukturierte Daten in großer Geschwindigkeit verarbeiten? Kämpfen Sie mit der Skalierung bei wachsendem Datenvolumen?

Am 11. März treffen sich zum siebten Mal über 100 Anwender und Entwickler, um sich zu Fragestellungen und Problemen bei der Integration, Verarbeitung und Analyse von Daten auszutauschen. Das interaktive Format ist im Raum DACH bei allen beliebt, die sich mit Datenmanagement, Analytics und Big Data beschäftigen. Das Meeting ist auch für Unternehmen interessant, die Pentaho noch nicht einsetzen, sich aber informieren möchten oder über eine Implementierung nachdenken.

Nach dem großen Erfolg auf dem letzten User Meeting wird es die Mini-Expo auch dieses Mal wieder geben: an Demoständen können Sie Machine Learning, Video Analytics und weitere Lösungen aus dem Pentaho-Ökosystem kennenlernen.

Jetzt kostenlos anmelden!

Ihre Anmeldung zum Pentaho User Meeting 2019


Anrede:

Vorname*:

Name*:

Firma*:

Job Titel*:

Telefon*:

Geschäftliche E-Mail*:

Call for Papers

Wir rufen alle Pentaho-Anwender und -Entwickler auf, Ihre Projekte und Entwicklungen vorzustellen. Schicken Sie Ihre Projektvorschläge bitte bis zum 31.01.2020 an Stefan Müller.

Agenda

ab 9:30

Anmeldung, Kaffee und Snacks

10:00 - 10:15Begrüßung durch Stefan Müller, Director Big Data Analytics & IoT, it-novum
10:15 - 10:45PDI und Pentaho: was ist neu?
Jens Bleuel, Senior Product Manager, Hitachi Vantara
10:45 - 11:15Einsatzkräfteplanung an Flughäfen mit Pentaho
Henry Liebrenz, Polizeihauptmeister, Bundespolizei
11:15 - 11:45

Vortrag it-novum: Data Vault

11:45 - 13:30

Showroom und Mittagspause - lernen Sie mehr über Lösungen aus dem Pentaho Ökosystem und sprechen Sie direkt mit den Entwicklern!

13:30 - 14:00Vortrag Hitachi Vantara
14:00 - 14:30

Anwendervortrag

14:30 - 15:00

Kaffeepause

15:00 - 15:30Anwendervortrag
15:30 - 16:00

New trends in data orchestration
Matt Casters, Gründer des Kettle-Projekts

ab 16:00

Get-Together bei Pizza und Bier

Kostenlose Anmeldung zum Pentaho User Meeting

Jetzt anmelden!

Ihre Anmeldung zum Pentaho User Meeting 2019


Anrede:

Vorname*:

Name*:

Firma*:

Job Titel*:

Telefon*:

Geschäftliche E-Mail*:

Sie können nicht an der Veranstaltung teilnehmen? Gerne senden wir Ihnen im Nachgang die Unterlagen zu.

Jetzt anfordern

Information

Bitte beachten Sie, dass sich die kostenlose Veranstaltung an alle Fachanwender aus Unternehmen richtet, die sich mit Big Data Analytics und Datenintegration beschäftigen. Wenn Sie Mitarbeiter eines IT-Beratungsunternehmens, Lösungs-, Software- oder Technologieanbieters sind und teilnehmen möchten, erheben wir eine Teilnehmergebühr von 450€. Nehmen Sie zur gebührenpflichtigen Anmeldung bitte Kontakt mit uns auf per E-Mail

Da wir allen Interessierten die Möglichkeit zur Teilnahme bieten wollen, bitten wir, pro Unternehmen maximal zwei Teilnehmer anzumelden.

Über Pentaho

Pentaho ist die führende Open Source-Plattform für Datenintegration, Business Analysen und Datenvisualisierung für tausende Unternehmen weltweit – mit Angeboten, die bis zu 90 Prozent günstiger sind als bei traditionellen Business Intelligence- und Big Data-Anbietern.

Pentaho unterstützt Unternehmen dabei, die richtigen Entscheidungen auf operativer und strategischer Ebene zu treffen: als einzige Business Intelligence (BI)- und Big Data-Plattform bietet Pentaho eine Komplettlösung für alle BI-Bereiche an. Dazu gehören Datenintegration, Datenanalyse, Data Mining, Berichterstellung, Reporting und Dashboards sowie Mobile BI. Vom einfachen Standardreporting über interaktive Berichte und Dashboards bis zu Self-Service-Reportings gibt es unbegrenzte Einsatzszenarien.

Mit Pentaho können Daten aus Big Data Stores innerhalb einer Plattform extrahiert, verarbeitet und visualisiert werden. Der Zeitaufwand zum Entwerfen, Entwickeln und Bereitstellen von Big Data-Analyselösungen wird dank der bis zu 15 Mal schnelleren Big Data- Verarbeitung drastisch reduziert.

Bildergalerie von letztem Jahr