Allgeier SE stärkt mit der Akquisition der it-novum GmbH den Geschäftsbereich Enterprise IT

Fulda/Wien/Zürich, 30. Juni 2021 – Allgeier SE, eines der führenden Technologie-Unternehmen für digitale Transformation mit Sitz in München, übernimmt den Business Open Source-Spezialisten it-novum GmbH von der KAP AG. Mit der Akquisition schärft die Allgeier Gruppe ihr Profil in den Feldern Open Source-basierte Softwarelösungen und Öffentliche Auftraggeber weiter und treibt Innovationsthemen wie Smart City, IoT, digitale Prozesse und Robotic Process Automation voran.

Michael Kienle, Geschäftsführer von it-novum, begrüßt den Wechsel zur Allgeier Gruppe: „Ich freue mich sehr, dass wir unsere zukunftsweisenden Lösungen zukünftig unter dem Dach eines der Top IT-Dienstleister im deutschsprachigen Raum entwickeln dürfen. Mit 20 Jahren Projekterfahrung im Business Open Source-Umfeld für Großkunden, die öffentliche Hand und den gehobenen Mittelstand können wir zukunftsträchtiges und wertschöpfendes Technologie-Know-how in den Unternehmensverbund einbringen. Das betrifft auch unsere Business-Expertise bei Lösungen wie Smart City, IoT oder digitalen Prozessen. Ich verspreche mir viel von dem Zugriff auf das Expertennetzwerk und das ausdifferenzierte IT- und Software-Services-Portfolio der Allgeier SE, weil wir dadurch eine noch bessere Wachstums- und Entwicklungsperspektive erhalten.“

„Die Kombination aus innovativen Business Open Source-Technologien, attraktiven Kunden aus Public Sector und freier Wirtschaft und tiefgreifenden Prozesskenntnissen von Lösungen rund um wesentliche Innovations- und Wachstumsthemen hat uns sehr gereizt“, sagt Hubert Rohrer, Vorstand der Allgeier SE. „Unser Ziel ist es, für unsere über 2.000 Kunden moderne, datengetriebene Digitalisierungsthemen anzubieten, um dem hohen Bedarf nach Lösungen zur digitalen Transformation noch besser zu begegnen. Dafür sind die Produkte und Leistungen von it-novum eine perfekte Erweiterung unseres umfassenden IT-Dienstleistungs- und Softwareportfolios.“

Keine Änderungen für Kunden

Für die Kunden von it-novum ändert sich durch die Übernahme nichts. „it-novum bleibt nach wie vor Ansprechpartner für Support- und Implementierungsfragen“, betont Michael Kienle. „Unsere Kunden werden aber durch die Einbettung in eine starke IT- und Software-Dienstleistungsgruppe von vielen zusätzlichen Beratungsleistungen und Services profitieren. Der Zugriff auf die Experten von Allgeier SE ermöglicht es uns, zukünftig auch sehr spezielle und technische Kundenanforderungen optimal und nahezu vollständig abzudecken.“

Die Allgeier Enterprise IT ist ein Konzernsegment der Allgeier SE. Das Portfolio der Allgeier Enterprise IT umfasst das Gesamtspektrum an IT-Lösungen und -Services für geschäftsrelevante Prozesse in Unternehmen und dem Public Sector. Etablierte Business Software-Standardlösungen sowie die langjährige Erfahrung in der Umsetzung von kundenindividuellen Softwareprojekten gehören zum umfassenden IT-Leistungsangebot, ebenso wie die Erbringung von kundenspezifischen Dienstleistungen und Managed Services-Leistungen.

it-novum GmbH ist seit 2001 für innovative IT-Lösungen und Produkte bekannt, die auf Open Source-Technologien basieren. Die Monitoring-Lösung openITCOCKPIT ist seit 2005 auf dem Markt und wurde im vergangenen Jahr in der vollständig überarbeiteten Version 4.0 herausgegeben. Auch das offene Storage Management-Tool openATTIC wurde von it-novum entwickelt und 2016 von SUSE gekauft. Daneben hat it-novum eine Reihe innovativer Datenkonnektoren für SAP-Module und Datenplattformen wie Pentaho entwickelt. it-novum ist einer der führenden Beratungs- und Integrationspartner vieler offener Produkte und Technologien im deutschsprachigen Raum mit Niederlassungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Über Allgeier SE:

Allgeier SE ist eines der führenden Technologie-Unternehmen für digitale Transformation: Die stark wachsende Gruppe mit Hauptsitz in München führt ihre Kunden durch die Herausforderungen des digitalen Wandels, um deren zukünftigen Erfolg sicherzustellen. Allgeier verfügt über eine breite und stabile Kundenbasis aus global agierenden Konzernen, leistungsstarken mittelständischen Unternehmen sowie Auftraggebern des öffentlichen Sektors. Den über 2.000 Kunden bietet Allgeier ein vollumfängliches IT- und Software-Services-Portfolio, das von High-End-Softwareentwicklung bis hin zu Business Efficiency Solutions zur Unterstützung der Digitalisierung und Transformation geschäftskritischer Prozesse reicht. Allgeier erzielt dabei Durchbrüche hin zu neuen digitalen Geschäftsmodellen, definiert strategische Prioritäten und realisiert mit hoher Flexibilität und Skalierbarkeit bahnbrechende Projekte, um agile und intelligente Organisationen für das digitale Zeitalter zu gestalten. In den Segmenten Enterprise IT und mgm technology partners sind rund 2.400 angestellte Mitarbeiter und über 800 freiberufliche Experten in insgesamt 65 Niederlassungen in der DACH-Region, in Frankreich und der Tschechischen Republik sowie in den USA und in Vietnam tätig. Im Geschäftsjahr 2020 erzielte Allgeier im fortgeführten Geschäft einen Umsatz von 352 Mio. Euro. Gemäß Lünendonk®-Liste 2021 zählt Allgeier zu den führenden IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland. Allgeier SE ist am Regulierten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse im General Standard gelistet (WKN A2GS63, ISIN DE000A2GS633). Weitere Informationen unter: www.allgeier.com

Termine

26. Oktober 2021

5-fach Speed für Ihr Datenprojekt mit Hop

Anmelden und Infos

16. November 2021

ThingsBoard User Meetup

Anmelden und Infos

17. November 2021

Ganzheitliche Digitalisierung von Prozessen

Anmelden und Infos

Standorte