Video: So lassen sich SAP-Daten per Mausklick auswerten

0
Datenauswertung leicht gemacht - mit der richtigen Toolkombo

Datenauswertung leicht gemacht – mit der richtigen Toolkombo

SAP-Daten per Mausklick auswerten und visualisieren – viele Anwender wollen flexibler mit den Informationen aus ihren SAP-Systemen umgehen können. Wie das geht, zeigten wir in einem Webinar am 30. Mai. Das aufgezeichnete Webinar ist jetzt als Video verfügbar.

Für Unternehmen ist der Zugang zu SAP-Daten geschäftsentscheidend. Viele Organisationen bauen dafür umständliche Workarounds oder arbeiten mit Exceltabellen – eine unübersichtliche wie fehleranfällige Methode. Dabei ist es nicht kompliziert, an die Daten in SAP zu kommen. Man braucht nur die richtige Toolkombination.

Diese zeigte ich in einem Webinar am 30. Mai. Mit einer Kombination aus den Lösungen von Jedox und Tableau werden SAP-Daten verfügbar gemacht und lassen sich mit wenigen Klicks für Auswertungen oder Planungen nutzen. Jedox und Tableau haben ein sehr gutes Preisleistungsverhältnis und attraktives Lizenzmodell und lassen sich in einem sehr kurzen Zeitrahmen aufsetzen. Anwender profitieren vom nutzerorientierten Ansatz: per Mausklick können individuelle Berichte und Analysen sowie Datenvisualisierungen angefertigt werden, ohne die IT dazuziehen zu müssen.

Videostandbild "SAP-Daten per Mausklick auswerten"

SAP-Daten einfach auswerten – lernen Sie mehr in unserem Video

Praxis-Usecase: Unternehmensplanung bei ManpowerGroup
Wie das in der Praxis aussieht, demonstrierte ich anhand unseres Projekts bei ManpowerGroup. Der Personaldienstleister hat sich dafür entschieden, starre Berichte gegen flexible Ad-Hoc-Reports und eine dezentrale Unternehmensplanung einzutauschen (hier finden Sie den ausführlichen Bericht zum Projekt).

Data Lakes befüllen: wie es geht, zeige ich am 13. Juni

Data Lakes befüllen: wie es geht, zeige ich am 13. Juni

Weitere Veranstaltungen im Sommer
In den nächsten Monaten haben wir weitere spannende Events für Sie:

  • Am 13. Juni findet das Webinar „Data Lakes – maximieren Sie den Wert Ihrer Daten“ statt. Dabei geht es um die Integration unterschiedlichster Datenformate in einen Data Lake, um sie flexibel, einfach und kostengünstig auswerten zu können. Das Webinar halte ich zusammen mit Prof. Dr. Peter Gluchowski, Mitglied des Vorstands TDWI Germany e.V. Melden Sie sich jetzt schon dafür an!
  • Am 13. Juli veranstalten wir gemeinsam mit Pentaho den Workshop „Big Data Test Drive“. Auf dem Ganztagsevent lernen Sie, wie Sie von Big Data zu Big Insights gelangen. Melden Sie sich jetzt an, da die Teilnehmerplätze stark begrenzt sind!

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Tags: , , , , , , ,

Stefan Müller – Director Business Intelligence & Big Data
Nach mehreren Jahren Tätigkeit im Bereich Governance & Controlling und Sourcing Management ist Stefan Müller bei it-novum gelandet, wo er den Bereich Business Intelligence aufgebaut und in Richtung Big Data weiterentwickelt hat. Stefans Herz schlägt für die Möglichkeiten, die die BI-Suiten von Pentaho und Jedox bieten, er beschäftigt sich aber auch mit anderen Open Source BI-Lösungen. Seine Begeisterung für Business Open Source im Bereich Datenintelligenz gibt Stefan regelmäßig in Fachartikeln, Statements und Vorträgen weiter.

Webprofile von Stefan: Twitter, LinkedIn, XING

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.