Infrastruktur-Monitoring in Forschung und bei Verbänden So überwachen der ÖAMTC und Europas größte Forschungsgesellschaft ihre IT

0

Dem ÖAMTC sind IT- und Straßenservices gleichermaßen wichtig

Dem ÖAMTC sind IT- und Straßenservices gleichermaßen wichtig

Im zweiten Beitrag meiner Blogserie zu IT Service Management in der Praxis geht es um Netzwerk-Monitoring bei der Fraunhofer Gesellschaft und beim österreichischen Automobilclub. Während das Forschungsinstitut alle zentralen IT-Services überwachen muss, stellt der ÖAMTC Monitoring-Funktionalitäten seinen österreichweit sitzenden Admins bereit.  zum Artikel

Anwender berichten: IT Service Management in der Praxis Erfolgreiche Beispiele für Monitoring, Helpdesk und IT-Dokumentation

0

ITSM hilft, die Ausfallsicherheit von Medizingeräten zu verbessern

ITSM hilft, die Ausfallsicherheit von Medizingeräten zu verbessern

Die Digitalisierung erhöht den Druck auf IT-Abteilungen, Prozesse zu automatisieren und zu integrieren. Viele unserer Kunden wollen wissen, wie sie ein IT Service Management-Projekt am besten angehen. In dieser Blogserie versuche ich anhand einer Reihe von echten Projekten zu erklären, welche Herausforderungen es bei der Umsetzung von ITSM geben kann und wie man sie löst.  zum Artikel

„Industrie 4.0 ist für mich ein Sicherheitsthema“ Wie sich die Aufgaben des IT Service Management durch die digitale Transformation verändern

0
Jürgen Lunow begleitet die digitale Transformation bei Hela

Jürgen Lunow begleitet die digitale Transformation bei Hela

Im Zuge der Digitalisierung steigen die Anforderungen an das IT Service Management. Unternehmen versprechen sich von der digitalen Produktion Effizienzgewinne und Kostenvorteile, sie führt aber auch zu neuen Herausforderungen und Problemen, wie Jürgen Lunow in diesem Interview klar macht. Wie der Gewürzhersteller Hela seine Produktion digitalisiert und die damit einhergehenden Sicherheitsrisiken und neuen Aufgaben für das IT Service Management managt, erzählt der IT-Manager am 18. Juni auf der ITSM-Konferenz.  zum Artikel

KI ist eine Chance für das IT Service Management So profitieren Service-Prozesse von künstlicher Intelligenz

2
Künstliche Intelligence im ITSM-Bereich wird bald keine Zukunftsmusik mehr sein

Künstliche Intelligence im ITSM-Bereich wird bald keine Zukunftsmusik mehr sein

Das IT Service Management sorgt nicht nur für den problemlosen Ablauf des Tagesgeschäfts. ITSM ist auch dort wichtig, wo neue Entwicklungen und neue Märkte entstehen und die Anforderungen und Prozesse sich ändern. In Zeiten der Digitalisierung kommt dem Service Management also eine wichtige strategische Rolle zu. Denn effiziente Prozesse sind eine wichtige Voraussetzung für Digitalisierungsprojekte. Aus diesem Grund nutzen mittlerweile auch Querschnittsbereiche wie HR, Logistik und Kundenservice, das Know-how aus der IT, um ihre Prozesse zu optimieren. Damit werden immer mehr Nicht-IT-Prozesse für die IT bedeutsam: ITSM wird zunehmend zu ESM, Enterprise Service Management. Durch die unternehmensübergreifende Sicht werden Serviceabläufe effizienter, die Kosten geringer und die Akzeptanz bei den Anwendern höher.  zum Artikel

Datenflut im Monitoring verhindern. Oder: Monitoring ist kein Event Management!

1

Event-Flut statt Überblick ist das Ergebnis der meisten Monitoring-Tools

Event-Flut statt Überblick erzeugen die meisten Monitoring-Tools

Viele Admins werden täglich davon gespült von der Flut an Informationen, die ihre Monitoring-Tools erzeugen. Dabei ist nicht jedes Event ein Incident und Monitoring ist kein Event Management. Warum? Das erkläre ich in diesem Beitrag, in dem es um die Optimierung des Monitorings in Bezug auf ein nach ITIL ausgerichtetes IT Service Management geht.  zum Artikel

Worst und Best Practices – das war der Praxis-Workshop ITSM in Wien

2
Richard Friedl in der Pause des Praxis-Workshop ITSM - IT-Servicemanagement

Das Event rund um praktisches IT-Servicemanagement zog viele Teilnehmer an (rechts: Richard Friedl von ITSM Partner)

Wie beginne ich ein IT-Servicemanagement-Projekt und führe es zum Erfolg? Wie setze ich ITIL-Vorgaben um, ohne dass das Vorhaben zum Alptraum gerät? Diese Fragen versuchte der „Praxis-Workshop ITSM“ am 8. November zu beantworten. Dabei waren die Anwenderunternehmen Scanpoint und Energie Burgenland sowie die Lösungsanbieter it-novum, Synetics und JDisc. Für eine witzige und angenehm untechnische Einführung ins Thema sorgte ITSM-Experte Richard Friedl.  zum Artikel

Interview: ITSM mit der All-in-one-Lösung

1
Tipps für IT-Servicemanagement gibt es auf dem Praxis-Workshop ITSM

Tipps für IT-Servicemanagement gibt es auf dem Praxis-Workshop ITSM

Im Interview berichtet uns Tim Plecher, warum man bei Scanpoint – einer Tochter der österreichischen Post AG – für das IT-Service-Management openITCOCKPIT und OTRS nutzt. Er gibt zudem einen Themenüberblick zu dem Vortrag auf dem “Praxis-Workshop ITSM“ am 8. November in Wien. Zum Workshop können Sie sich hier kostenlos anmelden.

 zum Artikel

Interview: IT-Servicemanagement bei Energie Burgenland

1
Franz Karner, Energie Burgenland

Franz Karner, Energie Burgenland

Beim “Praxis-Workshop ITSM” stellen Anwenderunternehmen ihre Use Cases für IT-Servicemanagement vor. Franz Karner von Energie Burgenland verrät uns in seinem Interview schon jetzt etwas vom ITSM-Projekt des Energieversorgers. Am 8. November haben Interessierte die Möglichkeit, bei einem Mitarbeiter von Energie Burgenland genaueres über das Projekt zu erfahren. Für den Praxis-Workshop, den wir gemeinsam mit unseren Technologiepartnern JDisc und synetics organisieren, können Sie sich hier kostenlos anmelden.  zum Artikel