Wie verbinde ich i-doit mit OTRS?

3
Der i-doit/OTRS Connector überbrückt die Kluft zwischen IT-Dokumentation und Ticketsystem

Der Connector überbrückt die Kluft zwischen IT-Dokumentation und Ticketsystem

Um Probleme im IT Service Management schneller lösen zu können, ist es von Vorteil, spezielle Daten aus der IT-Dokumentation direkt im Helpdesk-System, also im entsprechenden Support- Ticket einsehen zu können. Genau diese Sicht haben wir durch die Entwicklung des i-doit/OTRS Connector realisiert, einer Schnittstelle zwischen der IT-Dokumentationssoftware i-doit und dem Ticketsystem OTRS.  zum Artikel

Ein starkes Paar: openITCOCKPIT und i-doit

1
Screenshot der Schnittstelle zwischen i-doit und openITCOCKPIT

In openITCOCKPIT wird die Schnittstelle zu i-doit konfiguriert

Die Ansprüche an das Monitoring von IT-Infrastrukturen sind in den vergangenen Jahren stark gestiegen: neben Servern werden zunehmend weitere Hardware-Komponenten und auch Services und Prozesse einbezogen. Um in dieser Vielfalt die Übersicht zu bewahren, ist der Einsatz einer CMDB (Configuration Management Data Base) unumgänglich.
it-novum setzt dabei auf i-doit und hat jüngst eine eigene Schnittstelle geschaffen, um i-doit in die Monitoringlösung openITCOCKPIT einzubinden. Ich habe mich dazu mit Joachim Winkler, Chef von synetics, dem Unternehmen hinter i-doit, und Steffen Rieger, Director Infrastructure & Operations bei it-novum, unterhalten. Im Interview erläutern die beiden ITSM-Experten, welche Vorteile sich für Entscheider und Admins durch die neue Schnittstelle ergeben.  zum Artikel

ECM im Hotel Sacher

0
Neue Themen in klassischer Atmosphäre: Alfresco im Sacher

Neue Themen in klassischer Atmosphäre: Alfresco im Sacher

Was hat ECM im „altehrwürdigen“ Hotel Sacher in Wien verloren? Wie passen modernste IT-Technologie und traditionsreiche Hotellerie zusammen? Ganz einfach, wir haben alt (sofern man das Sacher überhaupt so kategorisieren darf) und neu zusammen gebracht und beim Alfresco Business Brunch am 10. September gezeigt, dass Enterprise Content Management kein Inselthema mehr ist, sondern im Kern des Unternehmens angekommen ist.  zum Artikel

Die Kluft zwischen SAP und Drittanwendungen überwinden

0
Die eingehende Rechnung wird in SAP vorerfasst

Rechnungen in SAP vorerfassen und in Alfresco ablegen – kein Problem dank Schnittstelle.

Manch ein Anwender kommt sich beim Blick auf seine Business-Software vor wie ein Wanderer, der auf seinem Weg an eine scheinbar unüberwindbare Schlucht kommt. Das Ziel ist klar erkennbar – aber wie dahin kommen? Diese Frage stellt sich auch im Hinblick auf SAP und zahlreiche weitere Business-Anwendungen, die im Unternehmen eingesetzt werden. Um beispielsweise das Ziel eines integrierten Dokumentenmanagements zu erreichen, bedarf es einer stabilen Verbindung, welche die Kluft zwischen SAP und Drittanwendungen überbrückt.  zum Artikel

Fast „ins Wasser“ gefallen: Alfresco Experten Meeting in Graz

0
Fotoeindrücke Alfresco Experten Brunch

Schöne Atmosphäre, gutes Essen, wichtige Facts: das war der Alfresco Expertenbrunch in Graz

„Bei der nächsten Sintflut wird Gott nicht Wasser, sondern Papier verwenden“ – mit diesem Zitat von Romain Gary (französischer Schriftsteller) durfte ich den Alfresco Business Brunch in Graz am 4. Juni eröffnen. Vordergründig war der Vergleich: „weniger Papier – mehr Effizienz“ auf der Tagesordnung der Veranstaltung, aber der Begriff „Sintflut“ bekam durch die Hochwasserkatastrophe eine andere Dimension. Der Schreck sitzt allen tief in den Gliedern und die Schäden sind enorm. Trotzdem haben es 23 Teilnehmer nach Graz ins Hotel „Das Weizer“ geschafft und waren voll bei der Sache.  zum Artikel

Sacher-Torte, Melange und Experten: Willkommen zum Alfresco-Business-Brunch

0

IMG_0101Eine zweite Schicht Marillenmarmelade in der Mitte, oder nur eine Schicht unter der Schokoladenglasur? Gehört Butter in den Teig oder ist auch Margarine erlaubt? Für die bekannteste österreichische Tortenspezialität gibt es kein einzelnes verbindliches Rezept, stattdessen sind viele Rezeptvarianten im Umlauf. In der IT ist es oft ähnlich – ein Patentrezept, das für alle gleichermaßen funktioniert, gibt es nicht. Deshalb wollen wir in der Veranstaltungsreihe „Alfresco Business Brunch“ kein Standardrezept vorsetzen, sondern die Grundzutaten für eine erfolgreiche ECM- oder Dokumentenmanagementlösung zeigen.  zum Artikel

Hand in Hand: ITSM und ITIL

0
Hand in Hand

Eine Schnittstelle zwischen i-doit und OTRS bringt ITIL und ITSM zusammen

Flexibilität, Prozessintegration und Technologieunabhängigkeit spielen bei der Softwareauswahl eine entscheidende Rolle. Das gilt auch für das Servicemanagement, weshalb ich gerne mit i-doit und OTRS arbeite. Wie beide Tools über eine Schnittstelle Flexibilität, Integration und Unabhängigkeit in den ITSM-Bereich bringen, beschreibe ich in diesem Artikel mit einem Beispiel aus dem Service-Desk- und CMDB-Umfeld.  zum Artikel

Systemmonitoring: Lizenz oder Lösung?

0
19.02.2013ǀ ǀ Monitoring
Lizenz oder Lösung?

Lizenz oder Lösung?

Bei normaler Software kommt es immer seltener vor, dass der Anbieter am eigentlichen Projekt mitarbeitet. Der Anwender mag sich daher die berechtigte Frage stellen, in was man eigentlich investieren sollte: In eine funktionsfähige Lösung oder in ein Lizenzpapier? Leider ist es gängige Praxis geworden, dass viele Softwareanbieter lediglich den schnellen Lizenzverkauf anvisieren und der Kunde bei der Implementierung allein auf weiter Flur steht. Aber wer ist für den Projekterfolg verantwortlich, wenn das Projektziel nicht erreicht wird? Nimmt der Softwarelieferant seine Lizenzen zurück?  zum Artikel

Brücken bauen: SAP und SugarCRM

0

Für die meisten SAP-Nutzer stellt SAP den betriebswirtschaftlichen Backbone dar, wo alle Prozesse der Logistik, Produktion, Finanzen usw. abgebildet werden. Die Universalität von SAP stößt aber manchmal auch an ihre Grenzen. Welcher SAP-User hat noch nicht darüber nachgegrübelt, wie er mit seinem starren SAP eine flexible 360°-Sicht auf seine Kunden und Interessenten erhält?  zum Artikel

Zucker für den Helpdesk

0

Zucker für OTRSBesseres Kundenmanagement und höhere Kundenbindung: Diese „süße“ Verbindung erhält, wer das Open Source CRM-System SugarCRM mit dem Open Source HelpDesk OTRS verbindet.

Kunden gewinnen und Kunden behalten sind wichtige Eckpfeiler unternehmerischen Erfolgs. Deshalb muss bei der Kundengewinnung und –betreuung möglichst professionell vorgegangen werden. Eine gezielte und individuelle Kundenansprache ist dabei Pflicht. Die Verbindung von SugarCRM und OTRS hilft dabei.  zum Artikel