Plötzlich Home Admin: Monitoring von zuhause aus IT-Überwachung im Home Office leicht gemacht

0
21.04.2020ǀ ǀ Monitoring

Admin im Home Office

Ganz einfach von daheim aus: IT-Monitoring

Auch wenn demnächst die Ausgangsbeschränkungen wieder gelockert werden sollen, hat die Corona-Krise allen eindrücklich vor Augen geführt, wie wichtig die Digitalisierung ist. Viele bildschirmbasierte Jobs lassen sich auch von zu Hause aus erledigen – es braucht dazu nur die richtigen Anwendungen. Wie sich selbst eine komplexe IT-Infrastruktur aus dem Home Office heraus überwachen lässt, beschreiben wir hier.  zum Artikel

Lückenlose Überwachung von SAP-Systemen Elektronikspezialist monitort SAP mit openITCOCKPIT

1

Produktionshalle„Das SAP-Monitoring von openITCOCKPIT erlaubt uns die lückenlose Überwachung unserer SAP-Systeme. Der Clou an der Sache ist, dass wir die Daten aus SAP nicht isoliert von der übrigen Infrastruktur sehen, sondern sie in openITCOCKPIT zusammengefasst sind. Dadurch haben wir einen umfassenden Blick auf unsere IT-Landschaft.“  zum Artikel

openITCOCKPIT steht auf voller Augenhöhe mit der Konkurrenz So überwacht der Benteler-Konzern seine IT

2

Lösungen, die das Adminleben erleichtern, stehen im Mittelpunkt der ITSM-Konferenz

Lösungen, die das Adminleben erleichtern, stehen im Mittelpunkt der ITSM-Konferenz

30.000 Mitarbeiter weltweit und einen Umsatz von acht Milliarden Dollar weist Benteler auf, ein Spezialist für Automobiltechnik, Stahlrohrproduktion und Maschinenbau. Welche Herausforderungen sich im IT-Management des Konzerns auftun und welche Rolle eine Monitoring-Software wie openITCOCKPIT dabei spielt, verrät Frank Recker auf der ITSM-Konferenz am 18. Juni.  zum Artikel

Freie Sicht Monitoringsystem openITCOCKPIT in Version 3.5 veröffentlicht

3

Das neue Release gibt den Blick frei auf Wichtiges

openITCOCKPIT gibt den Blick frei auf Wichtiges

Wir haben heute unser Monitoring-Tool openITCOCKPIT in Version 3.5.0 veröffentlicht. Neu hinzugekommen sind eine OpenStreetMap-Integration, ein neues MapModul, komplett überarbeitete Dashboards sowie eine Reihe weiterer Verbesserungen. openITCOCKPIT ist eine Monitoring-Lösung für große, heterogene IT-Landschaften, die auf Open Source-Technologien basiert.  zum Artikel

openITCOCKPIT ist der erste Anbieter von Hochskalierbarkeit auf Nagios-Basis

3
Monitoring-Profi: Markus Stollwerk

Monitoring-Profi: Markus Stollwerk

Im politischen Bereich gilt ein Seitenwechsel als Fauxpas. In der Wirtschaft ist er dagegen nicht ungewöhnlich. Aus gutem Grund: wer von einem Anwenderunternehmen zum Hersteller wechselt, weiß genau, was ein Produkt können muss und was nicht. Ich freue mich deshalb sehr, dass wir Markus Stollwerk von unserem Kunden regio iT seit kurzem in unserem openITCOCKPIT-Team haben. Ich habe mich mit ihm über openITCOCKPIT unterhalten und warum sich das Tool von anderen Monitoring-Lösungen abhebt.  zum Artikel

In 10 Schritten zum SAP-Monitoring

1
In 10 Schritten zum SAP-Monitoring

Schritt für Schritt zum SAP-Monitoring

Wie überwacht man SAP-Systeme? SAP ist in vielen Unternehmen im Einsatz, aber nicht in das IT-Infrastruktur-Monitoring eingebunden. In diesem Beitrag zeige ich, wie man in 10 Schritten zum SAP-Monitoring gelangt. Dabei stehen der Einsatz von offenen Technologien und die Einbindung in eine übergreifende IT-Überwachung im Vordergrund.  zum Artikel

Wie automatisiert man IT-Prozesse?

4
Prozessautomatisierung in der IT

Gefragt: durchgängige IT-Prozesse

Automatisierte Prozesse im IT Service Management sind ein Traum, den viele Unternehmen hegen. Wenige wissen, dass es mit Open Source ganz einfach geht – denn die offene Architektur von Open Source erlaubt es, Lösungen einfach zu integrieren und IT-Prozesse zu automatisieren. Wie das funktioniert und konkret in der Praxis aussieht, erkläre ich in diesem Artikel.  zum Artikel

Ihre it-novum Blog-Hitparade vom Juli

0
01.08.2017ǀ ǀ Allgemein

Die Blog-Hits im Mai

Die Blog-Hits im Juli

Der Juli hat in Ihrer Gunst drei Beiträge an die Spitze unserer Blog-Hitparade gespült. Die Top-3 aus dem vergangenen Monat sind diesmal: IT Service Management im Einsatz bei der Hochschule Hamm-Lippstadt; ein Interview mit dem Partnermanager Stefan Böttcher von synetics, dem Unternehmen hinter i-doit; und den letzten Teil unseres Vergleichs von Ticketing-Systemen – diesmal über OTRS. Viel Spaß mit unseren Juli-Hits!  zum Artikel

Interview: Stadtwerke Gießen setzen für IT-Servicemanagement auf Open Source

8
Setzt auf integriertes ITSM: René Paul, Stadtwerke Gießen

Setzt auf integriertes ITSM: René Paul, Stadtwerke Gießen

Die Stadtwerke Gießen setzen flächendeckend Open Source im Bereich IT-Servicemanagement ein. Hierbei nutzt der Energieversorger eine Kombination aus openITCOCKPIT, OTRS und i-doit. Im Interview berichtet uns René Paul von der IT-Abteilung der Stadtwerke Gießen, was das Besondere dabei ist und wie das Trio den täglichen Arbeitsaufwand reduziert.  zum Artikel

Flemming Dental: Open Source für integriertes IT-Servicemanagement

1
Auch die Modelliersoftware ist in das Servicemanagement eingebunden

Auch die Modelliersoftware ist in das Servicemanagement eingebunden

Um ein umfassend integriertes IT-Servicemanagement zu schaffen, setzt Flemming Dental, die große deutsche Herstellergruppe für Zahnersatz, Open Source-Lösungen ein. Unterstützt von it-novum wurden für die IT der 38 Standorte openITCOCKPIT und i-doit bereits implementiert, OTRS wird 2017 folgen. Die zentralen Vorteile für Flemming Dental: Offenheit, Anpassungsfähigkeit und Kosten.  zum Artikel