In 10 Schritten zum SAP-Monitoring

0
In 10 Schritten zum SAP-Monitoring

Schritt für Schritt zum SAP-Monitoring

Wie überwacht man SAP-Systeme? SAP ist in vielen Unternehmen im Einsatz, aber nicht in das IT-Infrastruktur-Monitoring eingebunden. In diesem Beitrag zeige ich, wie man in 10 Schritten zum SAP-Monitoring gelangt. Dabei stehen der Einsatz von offenen Technologien und die Einbindung in eine übergreifende IT-Überwachung im Vordergrund.  zum Artikel

Wie automatisiert man IT-Prozesse?

1
Prozessautomatisierung in der IT

Gefragt: durchgängige IT-Prozesse

Automatisierte Prozesse im IT Service Management sind ein Traum, den viele Unternehmen hegen. Wenige wissen, dass es mit Open Source ganz einfach geht – denn die offene Architektur von Open Source erlaubt es, Lösungen einfach zu integrieren und IT-Prozesse zu automatisieren. Wie das funktioniert und konkret in der Praxis aussieht, erkläre ich in diesem Artikel.  zum Artikel

Ihre it-novum Blog-Hitparade vom Juli

0
01.08.2017ǀ ǀ Allgemein

Die Blog-Hits im Mai

Die Blog-Hits im Juli

Der Juli hat in Ihrer Gunst drei Beiträge an die Spitze unserer Blog-Hitparade gespült. Die Top-3 aus dem vergangenen Monat sind diesmal: IT Service Management im Einsatz bei der Hochschule Hamm-Lippstadt; ein Interview mit dem Partnermanager Stefan Böttcher von synetics, dem Unternehmen hinter i-doit; und den letzten Teil unseres Vergleichs von Ticketing-Systemen – diesmal über OTRS. Viel Spaß mit unseren Juli-Hits!  zum Artikel

Interview: Stadtwerke Gießen setzen für IT-Servicemanagement auf Open Source

6
Setzt auf integriertes ITSM: René Paul, Stadtwerke Gießen

Setzt auf integriertes ITSM: René Paul, Stadtwerke Gießen

Die Stadtwerke Gießen setzen flächendeckend Open Source im Bereich IT-Servicemanagement ein. Hierbei nutzt der Energieversorger eine Kombination aus openITCOCKPIT, OTRS und i-doit. Im Interview berichtet uns René Paul von der IT-Abteilung der Stadtwerke Gießen, was das Besondere dabei ist und wie das Trio den täglichen Arbeitsaufwand reduziert.  zum Artikel

Flemming Dental: Open Source für integriertes IT-Servicemanagement

1
Auch die Modelliersoftware ist in das Servicemanagement eingebunden

Auch die Modelliersoftware ist in das Servicemanagement eingebunden

Um ein umfassend integriertes IT-Servicemanagement zu schaffen, setzt Flemming Dental, die große deutsche Herstellergruppe für Zahnersatz, Open Source-Lösungen ein. Unterstützt von it-novum wurden für die IT der 38 Standorte openITCOCKPIT und i-doit bereits implementiert, OTRS wird 2017 folgen. Die zentralen Vorteile für Flemming Dental: Offenheit, Anpassungsfähigkeit und Kosten.  zum Artikel

Entwicklungsumgebungen automatisiert erstellen mit Ansible

1
Mit Ansible stellen sich Entwickler einfach ihr „Menü“ für ihre Entwicklungsumgebung zusammen

Mit Ansible stellen sich Entwickler einfach ihr „Menü“ für ihre Entwicklungsumgebung zusammen

Software-Entwickler kennen das: Jeder verwendet seine eigene virtuelle Maschine mit Entwicklungsumgebung über einen langen Zeitraum hinweg, was zur Folge hat, dass alle eine abweichende Umgebung verwenden, mit unterschiedlichen Versionsnummern oder gar Betriebssystemen. Um diesen Problemen zu entgehen, setzen wir bei der Entwicklung unserer Monitoring-Software openITCOCKPIT Ansible ein.  zum Artikel

Interview: „Open Source ist für mich ein Anreiz, Software zu verbessern“

0
Unterstützt seit kurzem den openITCOCKPIT-Bereich: Oliver Müller

Unterstützt seit kurzem den openITCOCKPIT-Bereich: Oliver Müller

Unser openITCOCKPIT-Team wächst weiter: mit Oliver Müller haben wir seit kurzem einen erfahrenen Entwickler für unsere Monitoring-Lösung gewinnen können. Das Fuldaer Urgestein wird uns zukünftig bei der Entwicklung neuer Funktionen und der Anbindung von Drittsystemen wie OTRS und i-doit unterstützen.

Ich habe mich mit Oliver über seine Aufgaben im openITCOCKPIT-Projekt unterhalten.  zum Artikel

CMDB und Monitoring einführen: Nachbericht vom Praxis-Workshop ITSM

3
System-Monitoring bei der Fraunhofer Gesellschaft: Hinrich Ganzenberg

System-Monitoring bei der Fraunhofer Gesellschaft: Hinrich Ganzenberg

IT-Servicemanagement einzuführen, fällt für jeden IT-Leiter unter die Kategorie „Großprojekt“. Auf Einladung von it-novum und unserem Partner synetics trafen sich knapp 40 Power-User zum Wissensaustausch auf dem „ITSM Praxis-Workshop“. Auf der Agenda standen Strategien, Anforderungen und das richtige Vorgehen bei der Implementierung. Vier Anwender berichteten von ihren Erfahrungen bei der Einführung von Monitoring und IT-Dokumentation.  zum Artikel

Praxis-Workshop ITSM: Zusammenspiel von openITCOCKPIT & i-doit

2
René Paul, Stadtwerke Gießen AG

René Paul, Stadtwerke Gießen AG

Tipps für gutes IT-Servicemanagement: Damit unser „Praxis-Workshop ITSM“ am 9. Juni auch wirklich praxisorientiert ist, haben wir vier Anwender eingeladen, die über ihre Erfahrungen mit IT-Dokumentation, Monitoring und Ticketing/Helpdesk berichten. Einer von ihnen ist René Paul, seines Zeichens Systemadministrator bei der Stadtwerke Gießen AG. In einem kurzen Interview gibt er uns einen Einblick in sein Vortragsthema.  zum Artikel

Interview: „Eine Monitoring-Lösung für alle Bedürfnisse“

2
Kennt die Bedürfnisse der Admins: it-novum Entwicklungsleiter Sascha Veres

Kennt die Bedürfnisse der Admins: it-novum Entwicklungsleiter Sascha Veres

Mit Sascha Veres begrüße ich den neuen Entwicklungsleiter für unsere Monitoring-Lösung openITCOCKPIT. Einen eigenen Bootsanleger konnten wir ihm zwar nicht bieten, mit der Weiterentwicklung von openITCOCKPIT aber eine hochinteressante Aufgabe. Im Interview spricht Sascha über die Vorteile von openITCOCKPIT, die Zukunft unserer Monitoring-Lösung und warum mit ihm keiner im Regen stehen muss.  zum Artikel