Freie Sicht Monitoringsystem openITCOCKPIT in Version 3.5 veröffentlicht

0

Das neue Release gibt den Blick frei auf Wichtiges

openITCOCKPIT gibt den Blick frei auf Wichtiges

Wir haben heute unser Monitoring-Tool openITCOCKPIT in Version 3.5.0 veröffentlicht. Neu hinzugekommen sind eine OpenStreetMap-Integration, ein neues MapModul, komplett überarbeitete Dashboards sowie eine Reihe weiterer Verbesserungen. openITCOCKPIT ist eine Monitoring-Lösung für große, heterogene IT-Landschaften, die auf Open Source-Technologien basiert.  zum Artikel

Datenflut im Monitoring verhindern. Oder: Monitoring ist kein Event Management!

1

Event-Flut statt Überblick ist das Ergebnis der meisten Monitoring-Tools

Event-Flut statt Überblick erzeugen die meisten Monitoring-Tools

Viele Admins werden täglich davon gespült von der Flut an Informationen, die ihre Monitoring-Tools erzeugen. Dabei ist nicht jedes Event ein Incident und Monitoring ist kein Event Management. Warum? Das erkläre ich in diesem Beitrag, in dem es um die Optimierung des Monitorings in Bezug auf ein nach ITIL ausgerichtetes IT Service Management geht.  zum Artikel

openITCOCKPIT ist der erste Anbieter von Hochskalierbarkeit auf Nagios-Basis

3

Monitoring-Profi: Markus Stollwerk

Monitoring-Profi: Markus Stollwerk

Im politischen Bereich gilt ein Seitenwechsel als Fauxpas. In der Wirtschaft ist er dagegen nicht ungewöhnlich. Aus gutem Grund: wer von einem Anwenderunternehmen zum Hersteller wechselt, weiß genau, was ein Produkt können muss und was nicht. Ich freue mich deshalb sehr, dass wir Markus Stollwerk von unserem Kunden regio iT seit kurzem in unserem openITCOCKPIT-Team haben. Ich habe mich mit ihm über openITCOCKPIT unterhalten und warum sich das Tool von anderen Monitoring-Lösungen abhebt.  zum Artikel

In 10 Schritten zum SAP-Monitoring

1
In 10 Schritten zum SAP-Monitoring

Schritt für Schritt zum SAP-Monitoring

Wie überwacht man SAP-Systeme? SAP ist in vielen Unternehmen im Einsatz, aber nicht in das IT-Infrastruktur-Monitoring eingebunden. In diesem Beitrag zeige ich, wie man in 10 Schritten zum SAP-Monitoring gelangt. Dabei stehen der Einsatz von offenen Technologien und die Einbindung in eine übergreifende IT-Überwachung im Vordergrund.  zum Artikel

Download: SAP-Monitoring leicht gemacht

0
28.03.2017ǀ ǀ Monitoring
Neu erhältlich: unsere Broschüre "SAP-Monitoring"

Neu erhältlich: unsere Broschüre „SAP-Monitoring“

Bei SAP-Monitoring denkt jeder sofort an den Solution Manager von SAP. Die meisten Anwender stehen deshalb einem Open Source-Ansatz bei der Überwachung von SAP-Systemen skeptisch gegenüber.

Dabei lassen sich mit offenen Technologien SAP-Metriken ganz leicht ansprechen und in ein zentrales Monitoring integrieren. Unsere neue Broschüre „SAP-Monitoring“ beschreibt, was ein Monitoring von SAP-Systemen enthält und dabei beachtet werden muss.  zum Artikel

Interview: Stadtwerke Gießen setzen für IT-Servicemanagement auf Open Source

8
Setzt auf integriertes ITSM: René Paul, Stadtwerke Gießen

Setzt auf integriertes ITSM: René Paul, Stadtwerke Gießen

Die Stadtwerke Gießen setzen flächendeckend Open Source im Bereich IT-Servicemanagement ein. Hierbei nutzt der Energieversorger eine Kombination aus openITCOCKPIT, OTRS und i-doit. Im Interview berichtet uns René Paul von der IT-Abteilung der Stadtwerke Gießen, was das Besondere dabei ist und wie das Trio den täglichen Arbeitsaufwand reduziert.  zum Artikel

Praxis-Workshop ITSM: Best Practices von Anwendern

1
Wertvolle Tipps für Admins gibt es am 9. Juni

Wertvolle Tipps für Admins gibt es am 9. Juni

Schnell und pragmatisch zum entspannten IT-Betrieb: Im „Praxis-Workshop ITSM“ am 9. Juni erhalten Admins Tipps für gutes IT-Servicemanagement. Damit das Ganze auch wirklich praxisorientiert ist, haben wir vier Anwender eingeladen, die über ihre Erfahrungen mit IT-Dokumentation, Monitoring und Ticketing/Helpdesk berichten.  zum Artikel

Interview: Monitoring-Unterstützung aus Usbekistan

0

Neu im openITCOCKPIT-Team: Laziz Karimov

Neu im openITCOCKPIT-Team: Laziz Karimov

Wir bei der it-novum bieten nicht nur eine breite Palette an Dienstleistungen an, auch unsere Teams sind, was Fähigkeiten und Herkunft betrifft, sehr vielfältig. Unser jüngster Zuwachs kommt von weither: Laziz Karimov kommt aus dem zentralasiatischen Usbekistan und wird mithelfen, unsere Monitoring-Lösung openITCOCKPIT weiterzuentwickeln.
Ich habe mich mit Laziz über seinen beruflichen Hintergrund, seine Aufgaben bei der it-novum und wie er die Bedeutung von Open Source Software sieht, unterhalten.  zum Artikel

#PUM16: Monitoring von über 1,8 Millionen Kundenanfragen pro Jahr

0
Dr. Sonja Kabicher-Fuchs, Wiener Wohnen Kundenservice GmbH

Dr. Sonja Kabicher-Fuchs, Wiener Wohnen Kundenservice GmbH

In einer Woche ist es wieder soweit – die deutschsprachige Pentaho-Community trifft sich in Frankfurt am Main zum diesjährigen Penataho User Meeting #PUM16. Mit dabei: Dr. Sonja Kabicher-Fuchs, Product Owner / Business Analyst bei der Wiener Wohnen Kundenservice GmbH. In einem kurzen Interview gibt sie uns einen kleinen Einblick in ihr Vortragsthema.  zum Artikel

Nagios vs. Naemon

1
09.09.2015ǀ ǀ Monitoring
Naemon oder Nagios: Wer ist stärker beim Monitoring?

Naemon oder Nagios: Wer ist stärker beim Monitoring?

Ende 2013 kündigte der Hauptentwickler von Nagios 4 einen neuen Fork namens Naemon an. In diesem Artikel nehmen wir den Nagios-Ableger genauer unter die Lupe und beantworten die Frage, ob und wann ein Wechsel zu Naemon sinnvoll ist. Umbrella Management-Systeme wie das Nagios-basierte Projekt openITCOCKPIT können beide Systeme verwalten, sodass der Anwender die freie Wahl zwischen den beiden Monitoring-Engines hat. Dennoch ist es für den Anwender wichtig zu wissen, für welche Einsatzszenarios sich die beiden Systeme besser eignen.  zum Artikel