Allrounder in der IT Business- und IT-Profi Flavio Curti ist unser neuer Country Manager in der Schweiz

0
29.10.2019ǀ ǀ Nachgefragt

Flavio Curti, Country Manager Schweiz

Flavio Curti, Country Manager Schweiz

Laut Definition ist ein Allrounder im Sport jemand, der nicht eine bestimmte Spielerstellung inne hat, sondern alle Positionen wechselnd einnimmt. Wenn das auch für ein so vielfältiges Feld wie die IT gilt, ist unser neuer Kollege Flavio Curti ein echter Allrounder: während seiner Karriere wechselte er häufig zwischen IT und Business hin und her, von der Softwareentwicklung bis zum Projektmanagement und Geschäftsführung. Seit kurzem leitet er unsere Niederlassung in der Schweiz.  zum Artikel

„Tickets sind wie ein kleiner Feuerwehreinsatz“ Was IT Service Management mit Feuer löschen zu tun hat

0

René Paul

Privat Feuerwehrmann, beruflich Support-Spezialist: René Paul

Vom Kunden zum Anbieter, vom Anwender zum Dienstleister: René Paul führte bei den Stadtwerke Gießen integriertes IT Service Management ein, bevor er sich entschied, für den Dienstleister zu arbeiten, der die Lösungen bereit gestellt hatte. Warum ihn trotz Perspektivenwechsel auch bei der it-novum die gleichen Themen begeistern, schildert er in diesem Interview.  zum Artikel

Nicht das Produkt, sondern der Mensch steht im Mittelpunkt Neue Vertriebsunterstützung

0

Petra Sauer

IT-Services sind stärker gefragt denn je. Um der starken Nachfrage nach Lösungen für das IT Service Management besser begegnen zu können, unterstützt uns seit kurzem Petra Sauer im Kunden- und Vertriebsbereich. Ein Interview über die Rolle von Mensch und Produkt im vertrieblichen Prozess und wie wichtig Perspektivenwechsel für ein besseres Verständnis des Kunden sind.  zum Artikel

ITSM hilft, ein schnelles und sicheres Unternehmenswachstum zu garantieren Warum IT-Strukturen mit dem Unternehmen mitwachsen müssen

0
Andreas Lorenz, Divicon Media

Andreas Lorenz, DIVICON MEDIA

Wie passt man die Tools an, wenn das Unternehmen rasant wächst? Sendernetzbetreiber DIVICON MEDIA ist innerhalb weniger Jahre stark gewachsen, schaffte es aber, dabei auch die IT-Strukturen anzupassen. Andreas Lorenz, Technischer Leiter, erzählt auf der ITSM-Konferenz von der spannenden und nicht immer einfachen Entwicklung.  zum Artikel

„Industrie 4.0 ist für mich ein Sicherheitsthema“ Wie sich die Aufgaben des IT Service Management durch die digitale Transformation verändern

0
Jürgen Lunow begleitet die digitale Transformation bei Hela

Jürgen Lunow begleitet die digitale Transformation bei Hela

Im Zuge der Digitalisierung steigen die Anforderungen an das IT Service Management. Unternehmen versprechen sich von der digitalen Produktion Effizienzgewinne und Kostenvorteile, sie führt aber auch zu neuen Herausforderungen und Problemen, wie Jürgen Lunow in diesem Interview klar macht. Wie der Gewürzhersteller Hela seine Produktion digitalisiert und die damit einhergehenden Sicherheitsrisiken und neuen Aufgaben für das IT Service Management managt, erzählt der IT-Manager am 18. Juni auf der ITSM-Konferenz.  zum Artikel

openITCOCKPIT steht auf voller Augenhöhe mit der Konkurrenz So überwacht der Benteler-Konzern seine IT

0

Lösungen, die das Adminleben erleichtern, stehen im Mittelpunkt der ITSM-Konferenz

Lösungen, die das Adminleben erleichtern, stehen im Mittelpunkt der ITSM-Konferenz

30.000 Mitarbeiter weltweit und einen Umsatz von acht Milliarden Dollar weist Benteler auf, ein Spezialist für Automobiltechnik, Stahlrohrproduktion und Maschinenbau. Welche Herausforderungen sich im IT-Management des Konzerns auftun und welche Rolle eine Monitoring-Software wie openITCOCKPIT dabei spielt, verrät Frank Recker auf der ITSM-Konferenz am 18. Juni.  zum Artikel

„Machine intelligence is about solving real problems“

1

Ken Wood, Machine Learning-Experte

Ken Wood, Machine Learning-Experte

Klassisches Machine Learning funktioniert am besten mit strukturierten Daten. In heutigen Analyseszenarien nimmt aber der Anteil unstrukturierter Daten immer stärker zu. Das Plugin Machine Intelligence kann zusammen mit Pentaho Data Integration Deep Learning-Operationen auf Daten aller Art ausführen. Auf dem Pentaho User Meeting am 26. März stellt Ken Wood das Plugin vor.  zum Artikel

Klebstoff und Schweizer Taschenmesser

0

Jens Junker

Jens Junker: „Pentaho ist das Taschenmesser der IT“

Immer einsetzbar, flexibel anpassbar, zuverlässig: für viele ITler beschreibt das die Software Pentaho Data Integration sehr gut. Auch Jens Junker vom Energieversorger VNG nennt das Tool sein „Schweizer Taschenmesser“. Warum das so ist, erzählt er in diesem Interview zu seinem Vortrag auf dem Pentaho User Meeting.  zum Artikel

Pentaho-Poweruser seit 2009 Deutsche See setzt seit zehn Jahren Pentaho ein

1

Setzt Pentaho seit 2009 ein: Helmut Borghorst, Deutsche See

Setzt Pentaho seit 2009 ein: Helmut Borghorst, Deutsche See

Eher bekannt für Fischspezialitäten als für innovative Software-Lösungen, gehört Deutsche See zu einem der größten Pentaho-Anwender in Deutschland – und einem der ältesten. Seite 2009 arbeiten mehrere hundert MitarbeiterInnen mit der Plattform, die vom Einkauf über die Produktion, Logistik, Controlling und Verkauf bis hin zur Geschäftsführung in fast allen Unternehmensbereichen genutzt wird. Auf dem Pentaho User Meeting am 26. März wird das Projekt von Helmut Borghorst vorgestellt.  zum Artikel

Leveraging the data revolution in healthcare A usecase from Italy

2

Giorgio Grillini and Virgilio Pierini

Giorgio Grillini and Virgilio Pierini

Healthcare organizations are challenged with massive amounts of data like patient data, insurance data, billing information or patient satisfaction scores. With tightened regulations and a need to improve operations and patient care, healthcare organizations are becoming even more challenged with reporting and leveraging disparate data sources. At Pentaho Community Meeting, Giorgio Grillini and Virgilio Pierini will present a usecase for blending and analyzing health data in order to improve patient healthcare, resource efficiency, and financial and regulatory reporting.  zum Artikel