Die 5 besten Tipps für Datenintegrationsprobleme Tipp 5: Gesetzliche Vorgaben durch ETL-Prozesse einhalten

0

Compliance-Prozesse laufen ETL-gestützt besser ab

Compliance-Prozesse laufen ETL-gestützt besser ab

Datenintegration und Compliance bringt sicher nicht jeder im ersten Moment zusammen. Doch Unternehmensinformationen müssen im Rahmen regulatorischer Vorschriften verarbeitet werden. Die dabei nötigen Abläufe lassen sich in ETL-Prozessen abbilden und so automatisieren und effizient gestalten.  zum Artikel

“Our huge reporting infrastructure is based on Pentaho Business Analytics” CERN: 15,000 users are exposed to content provided by Pentaho

2

Using Pentaho at a large scale: CERN

Using Pentaho at a large scale: CERN

With 15,000 potential users, CERN is one of the largest Pentaho users in the world. The European Organization for Nuclear Research uses Pentaho since 2014 and thus offers a wide range of fascinating use cases. Gabriele Thiede and Jan Janke have been working with Pentaho at CERN for years and after having presented the different aspects of the project at past community meetings (PCM17 and PUM18), they will share it with us at Pentaho Community Meeting in Bologna.  zum Artikel

Open Source Data Warehouse – Diese Daten gehören ins Lager

0
Diese Daten gehören ins Datenlager

Pentaho Data Integration erfasst auch unstrukturierte Daten

Ursprünglich für Reportings und einfache Analysen entworfen, erwarten Unternehmen von einem Data Warehouse heute, dass auf Basis operativer Daten auch spezielle Ad-hoc-Auswertungen für unterschiedliche Fachanwender möglich sind. Der Ausbau des Data Warehouse mit kommerzieller Datenbanksoftware kann dabei schnell zu hohen Lizenz- und Betriebskosten führen. Für die Umsetzung des ETL-Prozesses in unserem Best Practice nutzen wir deshalb das Open Source Tool Pentaho Data Integration.

 zum Artikel

Marketing Analytics – Daten analysieren, Kunden gewinnen

0

Marketing-Analytics_DashboardDaten sind das neue Öl. Sie helfen Unternehmen, im Markt erfolgreich zu sein. Als Nutzer verschiedener IT-Anwendungen erzeugen wir permanent Daten: Jeder Einkauf in einem Online-Shop, jeder Klick in einem Online-Game, jede Aktivität in sozialen Netzwerken erzeugt neue Daten. Man spricht hier von Big Data: Die traditionellen IT-Systeme geraten an ihre Grenzen oder haben Schwierigkeiten, die stark wachsenden Datenberge zu speichern und zu verarbeiten.  zum Artikel

Matt Casters beim Pentaho Community Meeting

0
Matt Casters von Pentaho Data Integration

Datenintegrationsguru: Matt Casters

Es sind nur noch drei Wochen bis zum Treffen der deutschsprachigen Pentaho-Community in Frankfurt. Inzwischen haben wir 40 Anmeldungen und sechs Referenten! Dazu kommen die Jungs von Pentaho, die die neusten Entwicklungen im Bereich der Plattform und bei Unterprojekten vorstellen.

Besonders freue ich mich, dass Matt Casters kommen wird, der Schöpfer der Datenintegrationskomponente von Pentaho. Ich habe Matt gebeten, sich in unserem Blog kurz vorzustellen.  zum Artikel

Unboxing Pentaho 5.0

0
Pentaho 5.0 ist erschienen!

Lange erwartet, endlich da: Pentaho 5.0. Abbildung: nach Pentaho

Es hat eine Weile gedauert, aber gestern wurde Version 5.0 von Pentaho Business Analytics offiziell vorgestellt. Auf dieses Release habe ich mit Spannung gewartet. Wir arbeiten seit Jahren mit Pentaho und sind momentan der aktivste Partner im deutschsprachigen Raum. Über Neuerungen und Ankündigungen bei der Software freue ich mich daher immer sehr. Was gibt es neues in Version 5.0?  zum Artikel

SAP Connectivity mit Open Source-Tools

2

Wie bindet man SAP zu Auswertungszwecken an BI-Tools an? In diesem Post besprechen wir verschiedene Konnektoren.

Schon vor längerem haben wir eine SAP-Schnittstelle zur Dokumentenmanagementsoftware ELO entwickelt. Im vergangenen Herbst haben wir dann begonnen, SAP auch an Open Source-Anwendungen anzubinden. Neben der SAP-Schnittstelle für Alfresco und sugarCRM werden wir in Kürze den ITN Connector ERP, einen SAP-Konnektor für Pentaho veröffentlichen – Anlass, um einen Blick auf die SAP Connectivity anderer Open Source-Projekte zu werfen.  zum Artikel

Open Source meets SAP: Jedox Palo

0

Bei Jedox hat sich in den letzten Wochen einiges getan. Anlass, um sich die Pressemeldungen der Freiburger Softwareschmiede näher anzuschauen.

Erste Neuigkeit: Die Veröffentlichung des neuen Palo Releases. Neben einer besseren Performance des OLAP-Servers soll das aktuelle Release auch einige neue Features für den Palo ETL-Server bieten. Nach einigen Tests der Palo Suite (ehemals Worksheetserver) finden wir an der neuen Version nicht nur die vollständig webbasierte Excel-Oberfläche bemerkenswert. Auch die Adhoc-Abfragen auf Palo-Daten über eine Pivot-Oberfläche sind hervorzuheben.
Insgesamt ist es Jedox mit dem Release gelungen, die Palo-Funktionalität vollständig ins Web zu bringen, sodass bspw. auch die Umsetzung von Software-as-a-Service (SaaS) Lösungen möglich ist.  zum Artikel