Schneller Zugriff auf Unternehmensdaten durch Alfresco Caching

1
Unabhängig vom Standort Daten bearbeiten ermöglicht das Alfresco Caching

Unabhängig vom Standort Daten zu bearbeiten ermöglicht das Alfresco Caching

Optimale Geschäftsprozesse und -entscheidungen basieren zunehmend auf Daten. Diese müssen schnell und flexibel zur Verfügung stehen, auch auf mobilen Endgeräten. Doch wie lässt sich standortunabhängig an Daten und Dokumente arbeiten und sie ohne Sicherheitsrisiko austauschen?  zum Artikel

Video-Interview: „ECM und BPM wachsen immer mehr zusammen“

0
Brian Kurbjuhn, Head of ECM and Portals bei it-novum

Brian Kurbjuhn, Head of ECM and Portals bei it-novum

ECM und BPM wachsen immer mehr zusammen: in dem Maße, wie Content Management in die Wertschöpfung der Unternehmen eingreift, müssen auch Geschäfts- und Kommunikationsprozesse integrativ abgedeckt werden – das geht nur mit einer offenen Plattform, die andere Systeme wie BPM oder ERP anbindet. Im Video-Gespräch mit dem ECM-Spezialisten Gerald Pitschek erkläre ich, welche Innovationen den Markt für Enterprise Content Management verändern und warum Open Source Software in diesem Umfeld eine strategische Rolle spielt.

 zum Artikel

Dokumentenmanagement und Prozesslösungen wachsen weiter zusammen

0
Alfresco verbindet Dokumente und Prozesse zu "Process and Collaboration Management"

Alfresco verbindet Dokumente und Prozesse zu „Process and Collaboration Management“

Das Analystenhaus 451 Research Group sieht im Zusammenwachsen von Enterprise Content Management und Business Process Management (BPM) ein neues Innovationsthema: Prozess- und Kollaborationsmanagement (PCM). Dabei geht es um die immer engere Verzahnung von Unternehmensprozessen und den unterschiedlichsten Inhalten, die in einem unternehmensweiten Dokumentenmanagementsystem verwaltet werden.  zum Artikel

Warum Alfresco einsetzen?

0
Im ECM-Bereich sind neue Wege gefragt

Im ECM-Bereich sind neue Wege gefragt. Alfresco geht sie.

Viele Dinge tut man, ohne groß darüber nachzudenken. Vor kurzem traf ich einen ehemaligen Kollegen, der mich fragte, wieso wir für unsere Kundenprojekte im Bereich Enterprise Content Management Alfresco einsetzen. Zuerst wollte ich ihm mit den üblichen Vertriebsargumenten und Features antworten. Nach einer kurzen Denkpause entschied ich mich dann jedoch, anders zu antworten: Für uns ist die innovative Herangehensweise an das Thema Enterprise Content Management der Hauptgrund dafür, dass wir Alfresco einsetzen.  zum Artikel

Österreich: starker Bedarf nach Big Data und Enterprise Content Management

0
26.11.2015ǀ ǀ Nachgefragt
Zufrieden mit der Entwicklung in Österreich: it-novum-Geschäftsführer Michael Kienle und Peter Lipp, Sales Manager Österreich

Zufrieden mit der Entwicklung in Österreich: it-novum-Geschäftsführer Michael Kienle und Peter Lipp, Sales Manager Österreich

In Österreich haben wir ein spannendes Jahr hinter uns: mit Peter Lipp haben wir einen erfahrenen Sales Manager für unsere Wiener Niederlassung gefunden, der wichtige Kunden akquiriert und strategisch wichtige Projekte gewonnen hat. Dazu kamen die Vergrößerung unserer Niederlassung und die erfolgreiche Teilnahme an wichtigen Branchen-Events. Zum Jahresausklang habe ich mich mit Peter über die Entwicklung des österreichischen IT-Marktes unterhalten.  zum Artikel

„Wind of Change“ – die Zeit ist reif für neue ECM-Systeme

2

sky-clouds-field-path-largeMobile Arbeitsweisen mit einer gestiegenen Erwartungshaltung der Anwender, ein enormer Anstieg des digitalen Contents und die verstärkte Zusammenarbeit mit externen Partnern verlangen nach neuen Denkweisen im Enterprise Content Management. Anwender wollen heute ständig, überall und auf jedem beliebigem Smartphone und Tablet arbeiten. Bestehende IT-Lösungen bieten keine Antwort auf diese modernen Content Management Herausforderungen, da sie mit dem Wandel der Arbeitsgewohnheiten und stark anwachsenden und häufig unstrukturierten Content-Arten nicht Schritt gehalten haben.  zum Artikel

Eine neue ECM-Strategie für die öffentliche Verwaltung

0

Oeffentliche-Verwaltung4Mit Austin Adams, Alfresco – Die Arbeitswelt in öffentlichen Behörden unterliegt gerade einem tiefgreifenden Wandel: ältere Arbeitnehmer scheiden aus dem Arbeitsleben aus und werden von jüngeren Kollegen ersetzt. Diese Digital Natives sind bestens mit den modernen Technologien aus dem Mobile, Social und Cloud-Bereich vertraut und erwarten, dass sie ihre Arbeit überall und jederzeit erledigen können, und das mit jedem beliebigen Gerät. Das führt dazu, dass die öffentliche Verwaltung das Thema Enterprise Content Management grundlegend überdenken muss, um einen Zugang zu Inhalten bieten zu können, der heutigen Anforderungen gerecht wird.  zum Artikel

Moderne ECM-Systeme: „Die Unternehmen sind im Zugzwang!“

0

Marcus Schulze, Sales Manager DACH bei Alfresco, über seine Erwartungen zum Alfresco Day in Frankfurt/Main

Am 21. April veranstaltet die Alfresco Software Inc., Anbieter des im Open Source-Bereich führenden Enterprise Content Management (ECM)-Systems Alfresco, den Alfresco Day in Frankfurt/Main. Interessenten erwartet eine Reihe praxisnaher Vorträge sowie die Gelegenheit, Kontakte mit Alfresco, seinen Partnern und Kunden zu knüpfen. Wir haben im Vorfeld mit Marcus Schulze, Sales Manager DACH bei Alfresco, über die Entwicklungen im ECM-Bereich gesprochen und welche Folgen diese für die Arbeitswelt haben – in Zukunft und auch schon heute.  zum Artikel

Quo vadis Alfresco?

1

Eine der größten Stärken von Alfresco ist seine Innovationskraft. Nicht umsonst wertete das Analystenhaus Gartner in den vergangenen fünf aufeinanderfolgenden Jahren Alfresco als „Visionär“ in seinem Bericht „Magic Quadrant for Enterprise Content Management“. Doch was Alfresco wirklich stark macht, ist die Fähigkeit, diese Innovationskraft in echten Nutzen für die Anwender umzumünzen. Das zeigt sich auch in der gerade veröffentlichten Community Version Alfresco 5.0a. Bis diese Neuerungen Eingang in die Enterprise Edition finden, wird es zwar noch ein paar Monate dauern. Aber einmal mehr verdeutlichen diese Neuerungen, wohin die Reise geht.  zum Artikel