„Heute sind Prozess- und Content-Services gefragt“

6

Bernhard Werner, Senior Consultant Alfresco

Bernhard Werner, Senior Consultant Alfresco

Der Markt für Lösungen zur Verwaltung von Informationen und Dokumenten hat sich in den 20 Jahren rapide gewandelt. Von reinen Scan-Lösungen bis zu Low-Code-Plattformen für Enterprise Information Management haben sich die Systeme radikal gewandelt. Einer, der diesen Wandel von Anfang an miterlebt und -gestaltet hat, ist mein Kollege Bernhard Werner.
 zum Artikel

Wie laufen Alfresco-Projekte ab?

2
Sven Klabunde auf der Alfresco DevCon 2018 in Lissabon

Sven Klabunde auf der Alfresco DevCon 2018 in Lissabon

Wie haben sich Projekte im Dokumentenmanagementbereich in den letzten Jahren verändert? Was waren die Anforderungen der Kunden vor zehn Jahren an eine ECM-Plattform, wie sehen sie heute aus? Und wie läuft ein Projekt mit Alfresco ab? Mein Kollege Sven Klabunde ist seit mehr als zehn Jahren im Bereich Enterprise Information Management tätig und kann spannendes zum Ablauf von Alfresco-Projekten und Marktentwicklung erzählen.  zum Artikel

Schneller Zugriff auf Unternehmensdaten durch Alfresco Caching

3
Unabhängig vom Standort Daten bearbeiten ermöglicht das Alfresco Caching

Unabhängig vom Standort Daten zu bearbeiten ermöglicht das Alfresco Caching

Optimale Geschäftsprozesse und -entscheidungen basieren zunehmend auf Daten. Diese müssen schnell und flexibel zur Verfügung stehen, auch auf mobilen Endgeräten. Doch wie lässt sich standortunabhängig an Daten und Dokumente arbeiten und sie ohne Sicherheitsrisiko austauschen?  zum Artikel

Dokumentenmanagement und Prozesslösungen wachsen weiter zusammen

0
Alfresco verbindet Dokumente und Prozesse zu "Process and Collaboration Management"

Alfresco verbindet Dokumente und Prozesse zu „Process and Collaboration Management“

Das Analystenhaus 451 Research Group sieht im Zusammenwachsen von Enterprise Content Management und Business Process Management (BPM) ein neues Innovationsthema: Prozess- und Kollaborationsmanagement (PCM). Dabei geht es um die immer engere Verzahnung von Unternehmensprozessen und den unterschiedlichsten Inhalten, die in einem unternehmensweiten Dokumentenmanagementsystem verwaltet werden.  zum Artikel

Paperless Office: Papierlos dank Open Source

1
Das papierlose Büro bleibt in vielen Unternehmen nur Wunschtraum

Das papierlose Büro bleibt in vielen Unternehmen nur Wunschtraum

Die Zahl mobiler Endgeräte und Software-Lösungen hat in Unternehmen in den letzten Jahren drastisch zugenommen. Die Unmengen an Papierschriftstücken passen längst nicht mehr in das Zeitalter von Tablets und Smartphones. Wie ein „Paperless Office“ hilft die Vorteile elektronischer Geschäftsprozesse anwenderfreundlich nutzbar zu machen, beschreibe ich in diesem Artikel.  zum Artikel

Smarte Dokumentenerfassung: Accounts Payable-Automatisierung mit Alfresco, Ephesoft und SAP

1
Smarte Dokumentenerfassung mit Alfresco, Ephesoft und SAP

Smarte Dokumentenerfassung mit Alfresco, Ephesoft und SAP

Die Erfassung von eingehenden Dokumenten und Formularen kann eine teure und zeitintensive Angelegenheit sein. Die Dokumentenerfassungssoftware Ephesoft hilft Unternehmen dabei, dieses Problem in den Griff zu bekommen, indem sie geschäftskritische Inhalte automatisch erfasst. Die Technologie von Ephesoft, Smart Capture®, automatisiert Unternehmensprozesse, indem sie eingehende Dokumente zu verwertbaren Informationen umwandelt. Das richtige Auslesen und die schnelle Bereitstellung dieser Daten für zentrale Geschäftsanwendungen und Prozesse steigert die Verarbeitungsgeschwindigkeit, verbessert die Qualität der Informationen und senkt die Kosten für manuelle Dateneingaben.  zum Artikel

Standortübergreifende Datenverteilung mit Alfresco – Keine Zeit mehr mit dem Transfer von Massendaten verlieren

0
Quelle: Fotolia

Quelle: Fotolia

Der Datenaustausch zwischen verschieden Standorten stellt alle Unternehmen vor dasselbe Problem: Die schnelle Übermittlung großer Datenmengen, sofern technisch überhaupt machbar, ist sehr aufwendig und teuer. Besonders problematisch ist das, wenn Standorte in Gebieten liegen, in denen die Infrastruktur nicht so gut ausgebaut ist. Benötigen Mitarbeiter dann auf die Schnelle wichtige Informationen aus der Zentrale, kann es sogar zu Engpässen oder Produktivitätsproblemen kommen, weil sich der Download der notwendigen Daten hinzieht.  zum Artikel

Input Management optimiert die Dokumentenverarbeitung

1

shutterstock_91585091Die digitale Erfassung von geschäftsrelevanten Daten, kurzum das Input Management, bildet heutzutage die Grundlage für eine effiziente Dokumentenverwaltung. Warum das so ist, möchte ich in diesem Blogartikel zeigen.

Wie ist es heute um das Input Management bestellt? Meiner Erfahrung nach wird in der Theorie viel zu häufig davon ausgegangen, dass heute schon alle geschäftsrelevanten Daten digitalisiert vorliegen und mit den Strukturinformationen angereichert sind, die zur Weiterverarbeitung notwendig sind. Wenn wir uns jedoch im Arbeitsalltag umschauen, stellen wir sehr schnell fest, dass dem nicht so ist.  zum Artikel

Umfassendes Vertragsmanagement mit Alfresco

0

shutterstock_84794962Alfresco kann Unternehmen auf viele Arten bei der Homogenisierung ihrer Anwendungslandschaft helfen – und damit zur Effizienzsteigerung und Reduzierung der Arbeitsbelastung beitragen. Einer der Bereiche, in denen die Vorteile einer flexiblen, zentralen und integrierten Dokumentenverwaltung mit Alfresco besonders deutlich werden, ist das Vertragsmanagement.  zum Artikel