Operational Technology: IT und OT rücken zusammen

0
07.09.2016ǀ ǀ Open Source

Operational Technology und Information Technology nähern sich einander an

Nähern sich an: Operational Technology und Information Technology

In der Vergangenheit hatten die klassische IT und der Bereich Operational Technology verschiedene Aufgaben im Unternehmen zu bewältigen. Dabei gab es kaum Berührungspunkte. Durch das Internet der Dinge rücken nun beide Bereiche zusammen und sollen sich gemeinsam um die Anforderungen im digitalen Unternehmen kümmern. Open Source-Lösungen können durch ihre Flexibilität Brücken zwischen den zwei Bereichen bauen.  zum Artikel

Bimodale IT: Warum das Gartner-Modell revidiert werden muss

0
Bimodale IT: Besteht die IT wirklich aus zwei getrennten Welten?

Besteht die IT wirklich aus zwei getrennten Welten?

Der Begriff „bimodale IT“ geistert seit einigen Monaten durch die Medien. Geprägt von Gartner, teilt das Konzept die IT in zwei Welten: die klassische IT sorgt für Servicekontinuität, Effizienz und Kostenoptimierung. Die andere Welt, genannt agile IT, ist für Innovation, Flexibilität und schnelle Time-to-Market zuständig. Diese Zweiteilung greift aber zu kurz – und übersieht zudem die Rolle von Open Source-Software.  zum Artikel

Dr. Klaus Wannemacher: „Digitale Transformation ist der Auslöser für Reformen in der Hochschul-IT“

0

Dr. Klaus Wannemacher ist Spezialist für die digitalen Veränderungen an Hochschulen

Dr. Klaus Wannemacher ist Spezialist für die digitalen Veränderungen an Hochschulen

Nicht nur die Industrie ist von der digitalen Transformation betroffen. Auch die Wissenschaft stellt sich zunehmend den Herausforderungen der Digitalisierung. Dr. Klaus Wannemacher beschäftigt sich schon länger mit dem Thema der digitalen Transformation an Hochschulen und Universitäten. Auf der Veranstaltung „Hochschule 4.0“ wird er erklären, warum die Digitalisierung Herausforderung und Chance zugleich für Universitäten darstellt.  zum Artikel

Digitale Transformation im Hochschulbereich

0
Die digitale Transformation betrifft auch Lehre und Wissenschaft - Hochschule 4.0

Die digitale Transformation betrifft auch Lehre und Wissenschaft

Die digitale Transformation stellt Hochschulen vor besondere Herausforderungen: Forschungsgruppen arbeiten heute interdisziplinärer denn je, Lehrmittel müssen digital bereitgestellt werden und die Prozesse in der Verwaltung in IT-Abläufe überführt werden. Auf der Veranstaltung „Hochschule 4.0“ zeigen wir, wie sich Universitäten diesen Herausforderungen stellen können.  zum Artikel

Datengetriebene Geschäftsmodelle: Bestehende Daten nutzen

1
Nicht nur die Online-Spielbranche profitiert von datengetriebenen Geschäftsmodellen

Nicht nur die Online-Spielbranche profitiert von datengetriebenen Geschäftsmodellen

Die Experton Group prognostiziert in ihrer Studie „Vendor Benchmark Big Data 2016“ ein jährliches Wachstum des Big-Data-Marktes bis 2020 von knapp 23 Prozent. Ausgehend von dieser Perspektive wird Big Data mittelfristig ein normales Projektgeschäft werden, ganz so, wie es E-Commerce heute im Vergleich zur Situation vor fünfzehn Jahren ist. Es stellt sich jedoch die Frage, wie weit Unternehmen in puncto digitaler Transformation tatsächlich sind. Und: Sind die Anwender überhaupt auf diese Veränderung vorbereitet?  zum Artikel

Landschaftsverändernd. Open Source als Enabler der digitalen Transformation

2

Die digitale Transformation verändert die gesamte IT-Landschaft

Die digitale Transformation verändert ganze Unternehmenslandschaften

Die digitale Transformation hat schon lange begonnen. Digitale Technologien – soziale Medien, Mobilkommunikation, Interaktion in Echtzeit – durchdringen den privaten und geschäftlichen Alltag und verändern im Eiltempo ganze Branchen. 2020 werden daher 80 % der Wertschöpfungsketten einen hohen Digitalisierungsgrad aufweisen, sagt PWC voraus. Was bedeutet das für die Unternehmenswelt konkret?  zum Artikel