„Open Source Software setzt sich durch“

0
06.02.2014ǀ ǀ Nachgefragt
Peter H. Ganten, Geschäftsführer  von Univention

Peter H. Ganten, Geschäftsführer von Univention

In unserer Serie „Nachgefragt“ steht uns heute Peter Ganten von unserem Partner Univention Rede und Antwort.

Wer bist du und was verbindet dich mit Open Source?
Mein Name ist Peter H. Ganten, ich bin Gründer und Geschäftsführer der Univention GmbH und außerdem Vorstandsvorsitzender der Open Source Business Alliance. Mit Open Source Software arbeite und lebe ich seit Anfang der 90er Jahre in verschiedenen Rollen, heute in erster Linie als Unternehmer.  zum Artikel

Alfresco Summit 2013 meets Chill Out Zone von it-novum

0

Im vergangenen Jahr traf sich die Alfresco Community noch unter dem Namen Alfresco Devcon, Austragungsort war Berlin, für mich schon fast ein Heimspiel. Deshalb war ich umso mehr gespannt, was mich in diesem Jahr in Barcelona unter dem Alfresco Summit alles erwarten würde. Bereits im Sommer starteten wir mit der Planung, daher konnten wir uns auch glücklicher Sponsor der Chill-Out-Area nennen.
Ab September kamen nach und nach die ersten Line-ups. Langsam erhielt ich einen ersten Eindruck, was Alfresco auf die Beine stellen würde.  zum Artikel

Alfresco macht Daten sicher mobil

0
Ob Laptop, Tablet oder Smartphone – mit Alfresco Share haben Mitarbeiter überall sicheren Zugriff auf ihre Dokumente.

Ob Laptop, Tablet oder Smartphone – mit Alfresco Share haben Mitarbeiter überall sicheren Zugriff auf ihre Dokumente.

Alfresco hat sich seit den Anfängen des Projekts im Jahr 2005 zum führenden Open Source Enterprise Content Management-System (ECM) entwickelt. Diesen Erfolg verdankt das ECM-System seiner funktionalen Vielfalt, seinen fortschrittlichen Features, seiner hohen Flexibilität und Skalierbarkeit, aber genauso seiner durchdachten Bedienung und der breiten Unterstützung verschiedenster Standards. Damit ist Alfresco zu einer hochintegrativen Plattform herangewachsen, mit der Unternehmen den Wildwuchs ihrer IT-Systeme eindämmen und, statt immer neue Insellösungen zu installieren, ein System auf die Beine stellen können, das weite Teile ihrer Bedürfnisse abdeckt. Ich will hier nicht groß auf die Grundfunktionen des ECM-Systems eingehen, sondern darauf, was Alfresco in meinen Augen für Unternehmen darüber hinaus interessant macht: seine Flexibilität und Kollaborationsfunktionen.  zum Artikel

Keine Datenhoheit, keine Prozesshoheit: Warum sich der ECM-Markt endlich auf die Cloud einstellen muss

0
Aktenordner

Akten in der Cloud, ohne die Hoheit über die eigenen Daten zu verlieren? Das geht, aber nicht jeder ECM-Hersteller weiß wie.

Die Cloud gab es eigentlich schon immer: Dienste, die in dunklen Kellern betrieben und unzähligen Personen zur Verfügung gestellt werden. Angefangen von ERP-Anwendungen über Vertriebssteuerungssysteme bis hin zu klassischen Netzlaufwerkspeichern stellt man schnell fest, dass die Cloud im Kern nichts Neues für unsere tägliche Arbeit ist. Mit einer kleinen, aber wichtigen Ausnahme: Die Cloud besitzt heute neben dem klassischen SaaS weitere Eigenschaften, die dem Geschäftsleben deutlich mehr Dynamik verschaffen können. Damit meine ich die ständige Verfügbarkeit, uneingeschränkte Erreichbarkeit und Integration in bestehende interne Prozesse. Und der Markt für Enterprise Content Management muss darauf reagieren, will er nicht in alten Schemata und Konzepten stecken bleiben.  zum Artikel