Wenn Kinder erwachsen werden: SUSE kauft openATTIC

1
08.11.2016ǀ ǀ Open Source
Kinder wollen (und sollen) irgendwann auf eigenen Beinen stehen

Kinder wollen (und sollen) irgendwann auf eigenen Beinen stehen

Wenn Kinder erwachsen werden, müssen sie irgendwann aus dem Haus. Das trifft auch auf Softwareprojekte zu: in diesen Tagen trennen wir uns von unserem Storage und Ceph Management-Projekt openATTIC. SUSE hat openATTIC gekauft, um es in seine Enterprise Storage-Lösungen zu integrieren und als Management-Frontend für Ceph weiterzuentwickeln. Diese Entwicklung macht uns sehr stolz, weil sie die Innovationskraft unserer Lösungen unter Beweis stellt.
 zum Artikel

Ceph Management: openATTIC bietet jetzt ein Ceph Cluster Monitoring Dashboard

1
14.09.2016ǀ ǀ Cloud
Das neue Dashboard für Ceph Cluster Monitoring

Das neue Dashboard für Ceph Cluster Monitoring

Mit dem neuen Release von openATTIC haben wir einen Meilenstein auf dem Weg zur Ceph-Integration geschafft: es ist jetzt möglich, den Zustand eines oder mehrerer Ceph-Cluster in einem Dashboard anzuzeigen. Damit lassen sich Leistung und Gesundheit von Ceph-Clustern auf einen Blick überwachen. Unserem Ziel, openATTIC zur einer Management- und Monitoring-Oberfläche für Ceph zu machen, sind wir damit einen weiteren Schritt näher gekommen.  zum Artikel

Ein Jahr openATTIC-Entwicklung

0
17.08.2016ǀ ǀ Open Source
Rückblick auf ein Jahr openATTIC-Entwicklung

Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr

Letzten Monat ist es genau ein Jahr her, dass ich zu it-novum wechselte, um das openATTIC-Projekt zu leiten. Wie die Zeit verfliegt, wenn man an spannenden Aufgaben arbeitet! Ich hatte die Stelle mit dem Ziel angetreten, die Entwicklung der Storage-Plattform offener zu gestalten und die Community auszuweiten und stärker einzubinden.
Wenn ich mir das positive Feedback in den openATTIC-Kommunikationskanälen ansehe, sind wir auf dem richtigen Weg. Zeit, einen Blick zurückzuwerfen.  zum Artikel

Mehr Platz auf engem Raum: VM Workloads im Storage abbilden

0
09.06.2016ǀ ǀ Big Data
Speicherplatz effizient ausnutzen - Hochhäuser

Speicherplatz effizient ausnutzen

Die Schnelllebigkeit der IT macht es Unternehmen schwer, den Kauf von Hard- und Software sicher zu planen. Storage, der im vergangenen Jahr angeschafft wurde, ist zwölf Monate später schon zu klein. Weitere Speicherressourcen zu kaufen, ist aufgrund von Downtimes und zusätzlicher Wartungsfenster auch keine Lösung. Um Kosten nachhaltig zu senken, muss daher vorhandener Speicher besser ausgelastet werden.  zum Artikel

Nachbericht: OpenStack Summit 2016 in Austin, Texas

0
Welcome to OpenStack Summit Austin 2016

Welcome to OpenStack Summit Austin 2016

Vom 25. bis 29. April hatte die OpenStack Foundation zu ihrer halbjährlich stattfindenden Konferenz nach Austin (Texas) eingeladen. Laut Jonathan Bryce, Executive Director der OpenStack Foundation, nahmen über 7.500 Teilnehmer aus 26 Ländern am „OpenStack Summit“ teil. Das und die vielen eindrucksvollen großen Anwenderberichte zeigten, dass sich OpenStack weiter stark ausbreitet und über den Status des Proof-of-Concepts hinausgewachsen ist.  zum Artikel

Interview: „Open Source ist vor allem ein Gefühl von Freiheit“

0
28.04.2016ǀ ǀ Nachgefragt

Sebastian Wagner ist Entwickler im openATTIC-Projekt

Sebastian Wagner ist Entwickler im openATTIC-Projekt

In unserem Ceph-Projekt mit SUSE geht es gut voran. Da aber die Aufgabenliste mit jeder Woche eher wächst als schrumpft, habe ich Verstärkung ins Boot geholt: Sebastian Wagner unterstützt uns seit Anfang des Monats in der Weiterentwicklung von openATTIC. Ich habe mich mit ihm über seine Aufgaben bei it-novum unterhalten und was ihn mit Open Source verbindet.  zum Artikel

Flexibles Speichermanagement mit Linux und Open Source

0
14.04.2016ǀ ǀ Open Source
Ein schönes Paar: Storage und openATTIC

Ein schönes Paar: Storage und openATTIC

Das für viele IT-Verantwortliche drängendste Problem ist die Bewältigung der wachsenden Datenmengen. IDC etwa prognostiziert eine Verzehnfachung der Daten bis zum Jahr 2020. Ein Großteil dieser Daten wird unstrukturiert sein – der reine Ausbau der bestehenden Infrastruktur bietet daher keine dauerhafte Lösung. Es braucht flexible Technologien wie openATTIC und Ceph, die eine automatisierte Speicherverwaltung und einen störungsfreien Betrieb ermöglichen.

 zum Artikel

Interview: openATTIC vereinfacht das Handling von Ceph

0
22.02.2016ǀ ǀ CloudNachgefragt
Lars Marowksy-Brée ist bei SUSE für die technische Leitung und Vision für die Entwicklung von SUSE Enterprise Storage zuständig

Sparringspartner für die Weiterentwicklung von openATTIC: Lars Marowksy-Brée (SUSE)

Vor kurzem saß ich mit Lars Marowsky-Brée von SUSE zusammen, um über unsere neue Zusammenarbeit bei openATTIC  zu sprechen. Wir sprachen über Ceph, die gemeinsame Arbeit an Open Source-Projekten und warum SUSE openATTIC als Management-Frontend für SUSEs Storage-Lösungen ausgewählt hat.

 zum Artikel

openATTIC wird zur Management-Oberfläche für Ceph

0
11.02.2016ǀ ǀ Cloud
Gemeinsam mit SUSE werden wir openATTIC um Managementfunktionen für Ceph erweitern

Gemeinsam mit SUSE werden wir openATTIC um Managementfunktionen für Ceph erweitern

Eine Managementoberfläche für Ceph – was seit längerem der Traum vieler Admins und Storage-Anbieter ist, könnte jetzt Realität werden. Gemeinsam mit SUSE werden wir in den nächsten Monaten an einem grafischen Management-Frontend für Ceph arbeiten. Zum Einsatz kommt dabei unsere Storage-Plattform openATTIC. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit, die auch für OpenStack-Anwender große Erleichterungen für den Umgang mit Ceph-Clustern bringen wird.  zum Artikel