Die neue Realität: Erweiterung des Data Warehouse um Hadoop, NoSQL & Co. Teil 4: Big Data-Technologien im Zusammenspiel

2

Big-Data-SchildZum Abschluss unserer kleinen Blogserie über die Grenzen des Data Warehouse und neue Möglichkeiten mit Big Data-Technologien widmen wir uns dem Zusammenspiel dieser beiden Komponenten. Denn Big Data-Technologien werden im Unternehmen nicht nur isoliert genutzt, sondern auch im Zusammenspiel mit herkömmlichen Business Intelligence(BI)-Methoden.  zum Artikel

Die neue Realität: Erweiterung des Data Warehouse um Hadoop, NoSQL & Co – Teil 1: Das Data Warehouse und seine Grenzen

2
Klassisches Data Warehouse (Quelle Pentaho)

Klassisches Data Warehouse (Quelle Pentaho)

Seit vielen Jahren setzen Unternehmen auf Technologien zur Datenintegration und auf ein Data Warehouse, um ihre Unternehmensprozesse zu optimieren. Denn in den Datenbergen ihrer IT-Systeme liegt wertvolles Wissen und ein enormes Potential verborgen. Mit Business Intelligence Werkzeugen lässt es sich zutage fördern. Allerdings produzieren Unternehmen immer schneller immer mehr Daten und benötigen gleichzeitig Auswertungen in immer kürzeren Intervallen. Der klassische Data Warehouse-Ansatz stößt da an seine Grenzen. Big Data-Technologien versprechen Abhilfe und eine Modernisierung des althergebrachten Data Warehouse-Konzepts.  zum Artikel

Die vier Big Data-Musketiere: Cloudera, Infobright, MongoDB und Pentaho auf den Big Data Analytics Days

0

Die Big Data Analytics Days finden in Berlin und Hamburg stattZu den spannendsten und aktivsten Big Data-Projekten gehören momentan Cloudera, Infobright, MongoDB und Pentaho. Da wir seit Beginn des Jahres Partner aller vier Anbieter sind, lag die Idee einer gemeinsamen Veranstaltung nahe. Die Big Data Analytics Days waren schnell aus der Taufe gehoben, das erste Event mit den „vier Big Data-Musketieren“ fand gestern in Berlin statt.  zum Artikel

Big Data for the people

0
Gert Paczynski, MongoDB

Gert Paczynski, MongoDB

Gert Paczynski, Senior Account Director für Norddeutschland und die Niederlande bei MongoDB gibt uns im Vorfeld unseres Big Data Analytics Days in Hamburg (02.07.) im Interview einen Einblick in seine Big Data-Welt und einen Ausblick auf seinen Vortrag:

Q: Who are you?
My Name is Gert Paczynski and I’m a Senior Account Director covering Northern Germany and Netherlands for MongoDB.  zum Artikel

Terabytes, Petabytes und bald schon Exabytes

0
Don DeLoach, Infobright

Don DeLoach, Infobright

Don DeLoach, President und CEO von Infobright gibt uns im Vorfeld unseres Big Data Analytics Days in Hamburg (02.07.) im Interview einen Einblick in seine Big Data-Welt:

Q: What fascinates you about Big Data Analytics?
Terabytes, petabytes, and soon-to-be exabytes of data are streaming in from web logs, email servers, mobile devices, social media networks, and more. When it comes to this kind of “machine-generated data,” big volumes are only one part of the equation. The velocity at which data is generated and diversity of sources add new levels of complexity to information analysis.  zum Artikel

How to future proof your big data analytics architecture

0
Davy Nys, Pentaho

Davy Nys, Pentaho

Davy Nys, Vice President EMEA & APAC bei Pentaho gibt uns im Vorfeld unseres Big Data Analytics Days in Hamburg (02.07.) im Interview einen Einblick in seine Big Data-Welt und einen Ausblick auf seinen Vortrag:

Q: Who are you?
Davy Nys, Vice President EMEA & APAC at Pentaho…the janitor of our European business you could say.  zum Artikel

„Wer will nicht die großen Fragen stellen?“

0

Mark Lewis, ClouderaMark Lewis, Senior Director of Marketing bei Cloudera gibt uns im Vorfeld unseres Big Data Analytics Days in Hamburg (02.07.) im Interview einen Einblick in seine Big Data-Welt und einen Ausblick auf seinen Vortrag:

Q: Who are you?
My name is Mark Lewis, and among other things including musician, traveler, Dad, husband and keen reader, I work as Senior Director of Marketing for Cloudera with responsibility across Europe, Middle East and Africa  zum Artikel