Entwicklungsumgebungen automatisiert erstellen mit Ansible

1
Mit Ansible stellen sich Entwickler einfach ihr „Menü“ für ihre Entwicklungsumgebung zusammen

Mit Ansible stellen sich Entwickler einfach ihr „Menü“ für ihre Entwicklungsumgebung zusammen

Software-Entwickler kennen das: Jeder verwendet seine eigene virtuelle Maschine mit Entwicklungsumgebung über einen langen Zeitraum hinweg, was zur Folge hat, dass alle eine abweichende Umgebung verwenden, mit unterschiedlichen Versionsnummern oder gar Betriebssystemen. Um diesen Problemen zu entgehen, setzen wir bei der Entwicklung unserer Monitoring-Software openITCOCKPIT Ansible ein.  zum Artikel