Sacher-Torte, Melange und Experten: Willkommen zum Alfresco-Business-Brunch

0

IMG_0101Eine zweite Schicht Marillenmarmelade in der Mitte, oder nur eine Schicht unter der Schokoladenglasur? Gehört Butter in den Teig oder ist auch Margarine erlaubt? Für die bekannteste österreichische Tortenspezialität gibt es kein einzelnes verbindliches Rezept, stattdessen sind viele Rezeptvarianten im Umlauf. In der IT ist es oft ähnlich – ein Patentrezept, das für alle gleichermaßen funktioniert, gibt es nicht. Deshalb wollen wir in der Veranstaltungsreihe „Alfresco Business Brunch“ kein Standardrezept vorsetzen, sondern die Grundzutaten für eine erfolgreiche ECM- oder Dokumentenmanagementlösung zeigen.  zum Artikel

Revisionssichere Archivierung mit Alfresco

0
Schreckgespenst revisionssichere Archivierung

Kein Schreckgespenst: Revisionssichere Archivierung

Alfresco hat den Anspruch, ein vollwertiges Enterprise-Content Managementsystem zu sein. Deshalb hören wir bei unseren Kunden immer wieder die Frage: ist Alfresco revisionssicher? Vor Jahren hatten wir das Thema schonmal in einem Blogeintrag besprochen. Seitdem ist etliches passiert bei Alfresco und auch im Bereich Archivierung. In diesem Post wollen wir die Frage nach der revisionssicheren Archivierung mit Alfresco wieder aufgreifen, denn sie ist nach wie vor aktuell.  zum Artikel

So war die Alfresco DEVCON…

0

Alfresco DevCon 2012 in BerlinKollegenausflug nach Berlin: Das ECM-Team der it-novum fuhr dieses Jahr gemeinsam auf die Alfresco Developer Conference, kurz Devcon.

Auf der unserer Meinung nach bis dato besten Davcon präsentierte Alfresco jede Menge Neuigkeiten rund um Alfresco One. Alfresco One ist eine Austauschplattform für Dokumente zwischen der Alfresco Cloud und einer stationären Alfresco-Lösung. Ein spannendes Konzept und ein äußerst praktisches Werkzeug im Umgang mit Dokumenten in der Cloud und im Unternehmen.  zum Artikel

Nur noch zwei ECM-Lösungen im „Visionary“-Quadranten

0

Das Marktforschungsunternehmen Gartner hat im letzten „Magic Quadrant for Enterprise Content Management“ Alfresco als Visionär auf dem Markt für Enterprise Content Management bezeichnet. Alfresco ist damit nur noch eine von zwei Lösungen im „Visionary“-Quadranten.

Visionäre sind Anwendungen, die sich durch besondere Innovation auszeichnen. Neben Alfresco führt Gartner nur noch eine weitere Lösung in diesem Bereich an. Damit besiedeln momentan nur zwei Anbieter den Visionary-Quadranten – ist das ein Armutszeugnis für eine Branche, die im hohen Maße abhängig von den neuesten und besten Entwicklungen ist? Für Alfresco ist die Einstufung die Bestätigung des bisherigen Kurses: Auf Innovation und neue Technologiekonzepte setzen, um Highend-ECM zu bieten.  zum Artikel

Mobiles Arbeiten mit Alfresco leicht gemacht: ITN Workplace mobile

0
Dokumentenzugriff über ITN Workplace mobile

Dokumentenzugriff über ITN Workplace mobile

Unterwegs Verträge sichten und gegebenenfalls schnell über Entscheidungen abstimmen – all das wird immer wichtiger. Private Arbeitsbereiche mit anderen Personen teilen und zusammen an Lösungen arbeiten ist eine andere immer wichtiger werdende Disziplin die ortsunabhängig geschehen soll – Dropbox macht es bereits vor wie es gehen kann.  zum Artikel

Alfresco Experts Meeting in Hamburg

0

Alfresco setzte die Serie der Community Meetings fort. In diesen Jahr hat Alfresco Interessierte nach Hamburg eingeladen, um direkt mit Alfresco Experten in Kontakt zu kommen und innerhalb der Community Kontakte zu schließen. Das Event richtete sich an technisch orientierte Personen und bot vertiefende Einblicke in die unterschiedlichen Bereiche von Alfresco.

Einer der beiden Highlight-Vorträge bei dem Alfresco Experts Meeting hielt Alfresco Spezialist Sebastian Wenzky. Sein Publikum aus der Alfresco Coummunity sowie aus der Wirtschaft lauschte gespannt seinen Best Practices Beispielen und Gründen für eine Integration von Alfresco.
Das Event in Hamburg rund um die Thematik Alfresco war ein voller Erfolg für alle Beteiligten. Jeff Potts, Chief Community Office bei Alfresco, leitete die Veranstaltung mit wichtigen Ankündigungen rund um Alfresco ein. Sebastian Wenzky, Head of ECM/Portals bei der it-novum GmbH, präsentierte dann einen der beiden Highlight-Vorträge vor dem Publikum aus der Community und der Wirtschaft.  zum Artikel

Alfresco Model Editor

0

Einfache Handhabung & bereit für den Erfolg

Im Tagesgeschäft müssen sich die IT-Systeme rasch den ständigen Änderungen anpassen können. Wichtig ist daher, geänderte oder neue Geschäftsinformationen schnell in das Datenmodel eines Dokumentenmanagementsystems aufnehmen zu können. Der entscheidende Faktor dabei: die Zusammenarbeit zwischen der Technik und dem fachlichen Verantwortlichen.  zum Artikel

Neues Open Source-Projekt für BPM

0

BPM-Plattform Activiti wird von Alfresco und SpringSource getragen

Bewegung auf dem Markt für Open Source BPM: Activiti heißt ein neues Projekt für Geschäftsprozessmanagement, das seit Anfang dieser Woche auf dem Markt ist. Anbieter quelloffener Software für Business Process Management wie Intalio, Cuteflow, IMIXS, ProcessMaker, Bonitasoft u.a scheinen damit ein Konkurrenz zu bekommen. Auf den ersten Blick wirkt Activiti wie eine Abspaltung von jBPM, die das Ziel verfolgt, Prozesse näher an das ECM-Thema zu bringen – der Gedanke liegt nahe, weil das BPM-Tool maßgeblich vom ECM-Anbieter Alfresco getrieben wird, der die jBPM Workflow Engine in seine Software integriert hat.  zum Artikel

Rechtssichere Archivierung mit Alfresco

0

Das Archivierungsproblem mit Open Source lösen

Rechtssichere Archivierung ist ein wichtiges Thema im Dokumentenmanagement. Auch für Open Source-Systeme. Alfresco unterstützt als Dokumentenmanagementsystem aber an sich keine rechtsichere Archivierung. Wir haben deshalb überlegt, wie Dokumente in Alfresco trotzdem rechtlich einwandfrei archiviert werden können.

Uns ist folgender Lösungsansatz gekommen: Um überhaupt archivieren zu können, braucht man Software, die Daten so auf ein Storage-System schreibt, dass sie danach nicht mehr veränderbar sind. Software wie Hardware müssen dabei zertifiziert sein, damit das Ganze rechtssicher ist. Beim googlen nach einer Lösung sind wir auf Grau Data und deren Open Source Archivierungssoftware gestoßen. Soweit, sogut.  zum Artikel