#pwITSM: i-doit beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk

2

Jörg Middendorf, Unix-/ Storagadministrator des IVZ (ARD Rundfunkanstalten)

Unser „Praxis-Workshop ITSM“ rückt näher: am 9. Juni geben wir interessierten Admins praktische Tipps für gutes IT-Servicemanagement. Jörg Middendorf ist einer von vier Anwendern, die wir eingeladen haben, um den Teilnehmern von ihren Erfahrungen mit IT-Dokumentation, Monitoring und Ticketing/Helpdesk zu berichten. Im Interview gibt er uns einen Einblick in seine Arbeit mit i-doit für das Rechenzentrum der ARD Rundfunkanstalten.

Wer sind Sie und wie ist Ihre Verbindung zu i-doit / openITCOCKPIT?
Mein Name ist Jörg Middendorf und ich bin für das Informations-Verarbeitungs-Zentrum (IVZ) am Standort Köln tätig. Das IVZ ist eine Gemeinschaftseinrichtung der ARD Rundfunkanstalten und stellt zentrale RZ-Dienstleistungen bereit. Als Projektleiter habe ich i-doit als zentrale CMDB Lösung beim IVZ in einem Zeitraum von 2 Jahren eingeführt. Parallel engagiere ich mich in der i-doit Anwendergruppe und beim Austausch mit anderen Anwendern.

Welche Vorteile hat ITSM aus Ihrer Erfahrung heraus für Unternehmen?
ITSM ist aus unserer Sicht eine sehr wichtige Komponente beim professionellen IT Betrieb. Beim IT-Servicemanagement ist besonders wichtig, dass die eingesetzten Tools miteinander interagieren und keine Insellösungen darstellen.

Welches Thema wird Ihr Vortrag beim Praxis-Workshop ITSM haben, worum geht es dabei?
Ich werde im Rahmen meines Vortrags über die Einführung des CMDB i-doit in unserem Unternehmen berichten. Dabei werde ich auch die entstandenen Schwierigkeiten und Probleme benennen und welche Lösungsansätze verfolgt wurden.

Was sind Ihre Erwartungen an das Event?
Ich erwarte ein praxisnahes Event mit tollen Anwenderbeispielen. Und natürlich würde ich mich freuen, mit vielen Interessenten ins Gespräch zu kommen, die vor der Einführung einer CMDB Lösung stehen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Tags: , , ,

Unser Infrastrukturbereich umfasst mehr als 30 Mitarbeiter, die sich mit allen Aspekten des Systemmanagements, Servicemanagements und Cloud Computing befassen. Hier liegt auch die Entwicklung und Betreuung unserer Open Source-Projekte openATTIC und openITCOCKPIT entwickeln. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite

2 Gedanken zu „#pwITSM: i-doit beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk

  1. Pingback: #pwITSM: Wenn´s ums Geld geht…i-doit

  2. Pingback: Interview: "Open Source bedeutet Arbeit ohne Grenzen"

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.