Big-Data zum Frühstück: neue Möglichkeiten der Datenintegration entdecken

0
Frühstück

Von wegen unverdauliche Daten. Lecker Frühstück!

Big Data ist normalerweise ein Thema, an dem man sich als Laie schnell die Zähne ausbeißt. Deshalb kredenzen wir Ihnen diese schwere Kost in appetitlichen und leicht verdaulichen Häppchen.

Beim „Pentaho-Frühstück“ stellen wir Ihnen gemeinsam mit den Experten des Big-Data-Spezialisten Pentaho zwischen dem 7. Mai und dem 26. Juni in Berlin, Frankfurt, Köln, Hamburg und Wien ein reichhaltiges Buffet zusammen. Die Teilnahme ist kostenfrei, melden Sie sich einfach hier an.  zum Artikel

Was ist eigentlich Customer Experience Management?

0
Wiki-Reihe

Fachbegriffe aus der Geschäftswelt erklären wir in der Wikireihe

In der IT-Welt wimmelt es von Abkürzungen und englischen Begriffen. Nicht bei jedem dieser Kürzel erschließt sich die Bedeutung auf den ersten Blick. In unserer neuen Wiki-Reihe greifen wir von Zeit zu Zeit einen dieser Begriffe aus dem Bereich der IT-Business-Lösungen heraus und beleuchten ihn genauer. Den Auftakt macht in diesem Post die Abkürzung CXM, die für Customer Experience Management steht.  zum Artikel

Marshmellow SAP: Artikelreihe zum neuen Solution Manager

0
Marshmellow-Sandwich

Gehaltvoll: Ein Marshmellow-Sandwich. SAP kann da gut mithalten.

Wie der Marshmellow im Smore: So fühlt man sich oft, wenn man SAP einsetzt. SAP bedienen kann jeder, SAP bereitstellen, überwachen und warten aber nur der Experte. Das System ist derartig komplex, dass es schon lange nicht mehr von Generalisten gewartet werden kann. In einer dreiteiligen Artikelreihe werde ich das Marshmellow-Sandwich SAP auseinander nehmen. Dabei wird es u.a. um die neue Architektur des SAP-Monitorings und Integrationsmöglichkeiten in Open Source-Anwendungen gehen. Ein (fast) echtes Marshmellow gibt es als Dreingabe: Der völlig aktualisierte Nachfolger unseres SAP-Monitoring-Whitepapers.  zum Artikel

Live from New York – die SugarCon 2013

0

Empire State BuildingTraditionell trifft sich die SugarCRM-Familie einmal im Jahr auf der SugarCon; nach San Francisco letztes Jahr dieses Mal in New York. Natürlich erfährt man viele offizielle Neuigkeiten, aber der persönliche Kontakt, die vielen netten Gespräche abseits der offiziellen Agenda und die Möglichkeit, Feedback einzubringen, sind genug Gründe für eine Teilnahme. Also hab ich mich mal wieder auf den Weg zum Big Apple gemacht.  zum Artikel

Noch 310 Tage….

0
SEPA-Umstellung: noch 310 Tage

Schon 5 vor 12 bei der SEPA-Umstellung?

Mit Daniel Abeska – Seit gestern haben wir es schwarz auf weiß: Die deutsche Wirtschaft verschläft die SEPA-Umstellung. „Die Zeit wird nicht reichen“, warnt die Commerzbank und bastelt schon eifrig an einem Plan B. Bis 1. Februar 2014 müssen die SEPA-Richtlinien umgesetzt sein. Das sind noch genau 310 Tage. Mein Eindruck wird bestätigt: Viele Unternehmen haben den Ernst der Lage noch nicht realisiert.  zum Artikel

Nichts für Kampfflugzeuge: Big Data

0
Open Source Business Intelligence Workshop Offenburg

Der vierte Open Source Business Intelligence Workshop in Offenburg

In den letzten beiden Wochen bin ich kreuz und quer durch die Republik zu verschiedenen Veranstaltungen im Business Intelligence-Bereich gereist. Das bestimmende Thema war überall, nicht wirklich überraschend, Big Data. Zumindest kenne ich jetzt aber einen Bereich, in den das Buzzword noch nicht Einzug gehalten hat: Militärische Aeronautik.  zum Artikel

Des is fei g’scheid bled!

0

Da ist man als wachsendes Unternehmen auf der Suche nach neuem Personal und wendet sich an eine Agentur, die leider gar kein glückliches Händchen bewiesen hat. Aber wie so oft im Leben, kommt unverhofft oft: Eine beschauliche Firma voller technischer Spezialisten aus dem Fränkischen, macht genau den Job für uns, den die Agentur versemmelt hat.  zum Artikel

Neulich im Onlineshop

0
25.02.2013ǀ ǀ Monitoring
Warenkorb funktioniert nicht.

Gesagt, getan, geschaut und gekauft? Weit gefehlt…

Ich bin vor knapp fünf Monaten Vater geworden. Wenn mir derzeit etwas fehlt, dann ist es Zeit. Das ist auch gar nicht schlimm, denn was man dafür gewinnt, wiegt jede Einschränkung auf.

Dennoch: Was tut man, wenn man aus den fünf Monate alten Hosen horizontal herausgewachsen ist und keine Zeit für einen ausgedehnten Stadtbummel hat? Richtig. Man besucht einen Onlineshop.  zum Artikel

Systemmonitoring: Lizenz oder Lösung?

0
19.02.2013ǀ ǀ Monitoring
Lizenz oder Lösung?

Lizenz oder Lösung?

Bei normaler Software kommt es immer seltener vor, dass der Anbieter am eigentlichen Projekt mitarbeitet. Der Anwender mag sich daher die berechtigte Frage stellen, in was man eigentlich investieren sollte: In eine funktionsfähige Lösung oder in ein Lizenzpapier? Leider ist es gängige Praxis geworden, dass viele Softwareanbieter lediglich den schnellen Lizenzverkauf anvisieren und der Kunde bei der Implementierung allein auf weiter Flur steht. Aber wer ist für den Projekterfolg verantwortlich, wenn das Projektziel nicht erreicht wird? Nimmt der Softwarelieferant seine Lizenzen zurück?  zum Artikel