Ausbaustufen bei der Datenintegration in der Fertigung Datenintegration als Grundlage für Industrie 4.0 (Teil 3)

2

Blauer Baum

Datenfluss aller wichtigen Datenquellen

Während sich der zweite Teil der Serie zum Stellenwert von Datenintegration in der Fertigung um Produktionsdaten in der Wertschöpfungskette drehte, geht es im dritten Teil um die einzelnen Ausbaustufen bei der Zusammenführung aller wichtigen Datenquellen zu einem durchgehenden Datenfluss.  zum Artikel

So analysiert man Geodaten datenschutzkonform Pseudonymisierung personengebundener Bewegungsprofile und Datenanreicherung

2

Lars Behrens ist seit 20 Jahren im Bereich Geodaten tätig

Lars Behrens ist seit 20 Jahren im Bereich Geodaten tätig

Am 11. März findet das siebte Pentaho User Meeting statt. Neben Updates zu Pentaho wird es dieses Mal auch eine Reihe von Live-Demos geben. Eine davon dreht sich um Geodaten und wie sie durch Pseudonymisierung für Analysen genutzt werden können. Ich habe mich dazu mit Lars Behrens vom Geodatenspezialisten ESRI unterhalten.  zum Artikel

Lückenlose Überwachung von SAP-Systemen Elektronikspezialist monitort SAP mit openITCOCKPIT

1

Produktionshalle„Das SAP-Monitoring von openITCOCKPIT erlaubt uns die lückenlose Überwachung unserer SAP-Systeme. Der Clou an der Sache ist, dass wir die Daten aus SAP nicht isoliert von der übrigen Infrastruktur sehen, sondern sie in openITCOCKPIT zusammengefasst sind. Dadurch haben wir einen umfassenden Blick auf unsere IT-Landschaft.“  zum Artikel

Daten: ein besonderer Rohstoff in der Produktion Datenintegration als Grundlage für Industrie 4.0 (Teil 2)

2
28.11.2019ǀ ǀ Big Data

Überblick behalten dank integrierter Datenbasis

Die digitale Produktion kommt nicht ohne Daten aus

Industrie 4.0 ist undenkbar ohne Daten. Im Kern von Smart Manufacturing und anderen Ansätzen liegt die Integration von Informationen aus verschiedenen Quellen und ihre Auswertung. Im zweiten Teil der Serie gehe ich auf die Rolle von Produktionsdaten als Rohstoff für die Wertschöpfungskette ein, sowohl im wörtlichen als auch im übertragenen Sinn.  zum Artikel

Die Anonymisierung funktioniert nicht für Big Data Warum Re-Identifikation und der Schutz für Identifikatoren so wichtig sind

1
13.11.2019ǀ ǀ Big Data

Auge mit Fingerabdruck

Bei Big Data greifen Anonymisierungsansätze nicht

Während Big Data bestehende IT-Systeme weiterhin vor Probleme stellt, stellen sich im Datenschutz ganz andere Herausforderungen: die bestehenden Ansätze für Datenschutz sind schlichtweg veraltet, weil sie noch aus einer Zeit mit begrenzten Datenmengen stammen, wie Gary LaFever, CEO des Datenschutztechnikspezialisten Anonos, in diesem Beitrag zeigt.  zum Artikel

Infrastruktur-Monitoring in Forschung und bei Verbänden So überwachen der ÖAMTC und Europas größte Forschungsgesellschaft ihre IT

2

Dem ÖAMTC sind IT- und Straßenservices gleichermaßen wichtig

Dem ÖAMTC sind IT- und Straßenservices gleichermaßen wichtig

Im zweiten Beitrag meiner Blogserie zu IT Service Management in der Praxis geht es um Netzwerk-Monitoring bei der Fraunhofer Gesellschaft und beim österreichischen Automobilclub. Während das Forschungsinstitut alle zentralen IT-Services überwachen muss, stellt der ÖAMTC Monitoring-Funktionalitäten seinen österreichweit sitzenden Admins bereit.  zum Artikel

Allrounder in der IT Business- und IT-Profi Flavio Curti ist unser neuer Country Manager in der Schweiz

0
29.10.2019ǀ ǀ Nachgefragt

Flavio Curti, Country Manager Schweiz

Flavio Curti, Country Manager Schweiz

Laut Definition ist ein Allrounder im Sport jemand, der nicht eine bestimmte Spielerstellung inne hat, sondern alle Positionen wechselnd einnimmt. Wenn das auch für ein so vielfältiges Feld wie die IT gilt, ist unser neuer Kollege Flavio Curti ein echter Allrounder: während seiner Karriere wechselte er häufig zwischen IT und Business hin und her, von der Softwareentwicklung bis zum Projektmanagement und Geschäftsführung. Seit kurzem leitet er unsere Niederlassung in der Schweiz.  zum Artikel

Datenintegration als Grundlage für Industrie 4.0 So schaffen Unternehmen eine integrierte Datenbasis für ihr Smart Factory-Projekt

4
23.10.2019ǀ ǀ Big Data

Überblick behalten dank integrierter Datenbasis

Überblick behalten dank integrierter Datenbasis

Manche stehen noch am Anfang, andere sind schon mittendrin: Viele produzierende Unternehmen haben ihre Industrie 4.0-Initiative erfolgreich auf den Weg gebracht. Sie sind dabei, Produktionsprozesse und ganze Wertschöpfungsketten zu digitalisieren. Für alle gilt: Es braucht ein tragfähiges Konzept für die Sammlung, Speicherung und Auswertung der vielen Daten, die im Zuge der Digitalisierung von Fertigungsprozessen anfallen. Ohne die Integration dieser Daten ist Industrie 4.0 nicht denkbar. In dieser Blogserie zeige ich, was in Sachen Datenintegration auf dem Weg zur smarten Fabrik wichtig ist.  zum Artikel

Anwender berichten: IT Service Management in der Praxis Erfolgreiche Beispiele für Monitoring, Helpdesk und IT-Dokumentation

1

ITSM hilft, die Ausfallsicherheit von Medizingeräten zu verbessern

ITSM hilft, die Ausfallsicherheit von Medizingeräten zu verbessern

Die Digitalisierung erhöht den Druck auf IT-Abteilungen, Prozesse zu automatisieren und zu integrieren. Viele unserer Kunden wollen wissen, wie sie ein IT Service Management-Projekt am besten angehen. In dieser Blogserie versuche ich anhand einer Reihe von echten Projekten zu erklären, welche Herausforderungen es bei der Umsetzung von ITSM geben kann und wie man sie löst.  zum Artikel