Entwicklungsumgebungen automatisiert erstellen mit Ansible

1
Mit Ansible stellen sich Entwickler einfach ihr „Menü“ für ihre Entwicklungsumgebung zusammen

Mit Ansible stellen sich Entwickler einfach ihr „Menü“ für ihre Entwicklungsumgebung zusammen

Software-Entwickler kennen das: Jeder verwendet seine eigene virtuelle Maschine mit Entwicklungsumgebung über einen langen Zeitraum hinweg, was zur Folge hat, dass alle eine abweichende Umgebung verwenden, mit unterschiedlichen Versionsnummern oder gar Betriebssystemen. Um diesen Problemen zu entgehen, setzen wir bei der Entwicklung unserer Monitoring-Software openITCOCKPIT Ansible ein.  zum Artikel

Interview: Landkreis Fulda setzt OTRS ein

1
Der Landkreis Fulda setzt OTRS ein

Der Landkreis Fulda setzt OTRS ein

Wie quelloffene Software im öffentlichen Bereich helfen kann, eine größere Bürgernähe zu erreichen, zeigt das Beispiel unseres Kunden Landkreis Fulda. Der Landkreis setzt seit Jahren auf Open Source-Software im Bereich Servicemanagement. Ich habe mich mit Walter Breitung, IT-Leiter des Landkreises, über das Projekt unterhalten und darüber, wie 70 Schulen und das Landratsamt von quelloffener Software profitieren.  zum Artikel

Content- und Prozess-Silos behindern die digitale Transformation

1
Content-Silos behindern die digitale Transformation

Content-Silos behindern die digitale Transformation

Unternehmen müssen ihre Transformationsanstrengungen beschleunigen oder sie werden zu digitalen Verlierern. Das ist eines der Ergebnisse einer Studie von Forrester Consulting im Auftrag von Alfresco, in der 158 CIOs und CTOs aus den USA und Großbritannien befragt wurden. Die Untersuchung kommt zu dem Schluss, dass Content- und Prozesssilos ein kontextbezogenes Arbeiten in den zentralen Geschäftsprozessen behindern und damit die digitale Transformation erschweren.   zum Artikel

Interview: ITSM mit der All-in-one-Lösung

0
Tipps für IT-Servicemanagement gibt es auf dem Praxis-Workshop ITSM

Tipps für IT-Servicemanagement gibt es auf dem Praxis-Workshop ITSM

Im Interview berichtet uns Tim Plecher, warum man bei Scanpoint – einer Tochter der österreichischen Post AG – für das IT-Service-Management openITCOCKPIT und OTRS nutzt. Er gibt zudem einen Themenüberblick zu dem Vortrag auf dem “Praxis-Workshop ITSM“ am 8. November in Wien. Zum Workshop können Sie sich hier kostenlos anmelden.

 zum Artikel

Interview: ITSM ist die Nahrung, ITIL das Kochbuch

2
Richard Friedl, ITSM Partner

Richard Friedl, ITSM Partner

Richard Friedl ist geschäftsführender Gesellschafter bei ITSM Partner, Österreichs erster zertifizierter ITIL Expert und PEOPLECERT Bevollmächtigter für alle ITIL Trainings. Im Interview erklärt er, was ITIL mit ITSM zu tun hat, und er gibt einen Ausblick auf seinen Vortrag beim Praxis-Workshop ITSM am 08.11.2016 in Wien. Zu dem Workshop können Sie sich hier kostenlos anmelden.  zum Artikel

Interview: IT-Servicemanagement bei Energie Burgenland

1
Franz Karner, Energie Burgenland

Franz Karner, Energie Burgenland

Beim “Praxis-Workshop ITSM” stellen Anwenderunternehmen ihre Use Cases für IT-Servicemanagement vor. Franz Karner von Energie Burgenland verrät uns in seinem Interview schon jetzt etwas vom ITSM-Projekt des Energieversorgers. Am 8. November haben Interessierte die Möglichkeit, bei einem Mitarbeiter von Energie Burgenland genaueres über das Projekt zu erfahren. Für den Praxis-Workshop, den wir gemeinsam mit unseren Technologiepartnern JDisc und synetics organisieren, können Sie sich hier kostenlos anmelden.  zum Artikel

BSI IT-Grundschutz mit i-doit VIVA

1
Quelle: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Quelle: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Fast jedes Unternehmen ist heute darauf angewiesen, in irgendeiner Form an der Dokumentation der Infrastruktur zu arbeiten. Dabei ist es mittlerweile unerlässlich, auch gewisse Standards für die IT-Sicherheit abzubilden. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat dazu die IT-Grundschutz-Kataloge zusammengestellt. Der Blogbeitrag beschreibt, wie diese sich mit dem VIVA-Modul der Dokumentationssoftware i-doit umsetzen lassen.  zum Artikel