Nur noch zwei ECM-Lösungen im „Visionary“-Quadranten

0

Das Marktforschungsunternehmen Gartner hat im letzten „Magic Quadrant for Enterprise Content Management“ Alfresco als Visionär auf dem Markt für Enterprise Content Management bezeichnet. Alfresco ist damit nur noch eine von zwei Lösungen im „Visionary“-Quadranten.

Visionäre sind Anwendungen, die sich durch besondere Innovation auszeichnen. Neben Alfresco führt Gartner nur noch eine weitere Lösung in diesem Bereich an. Damit besiedeln momentan nur zwei Anbieter den Visionary-Quadranten – ist das ein Armutszeugnis für eine Branche, die im hohen Maße abhängig von den neuesten und besten Entwicklungen ist? Für Alfresco ist die Einstufung die Bestätigung des bisherigen Kurses: Auf Innovation und neue Technologiekonzepte setzen, um Highend-ECM zu bieten.

Die Gartner-Einstufung kommentiert Alfresco selbst so: Alfresco liefert

  • eine einzige offene Content-Plattform – in der Cloud, vor Ort oder beides
  • eine einzige mobile Anwendung, die den User so arbeiten lässt, wie er es möchte – während die IT die nötige Kontrolle für Einstellungen hat
  • standardbasierte APIs für Weiterentwicklungen, damit Kunden und Partner ihre eigenen Apps für Cloud, Mobile oder stationären Einsatz entwickeln können
  • Support für Geschäftsprozesse, Workflow, Fallmanagement und Sicherheit als Schlüsselmerkmale für echtes ECM

Als langjähriger Dienstleister im Bereich Enterprise Content und Dokumentenmanagement kennen wir die Vorteile von Alfresco. Wir freuen uns daher, unser Vertrauen in diese Lösung von unabhängiger Seite bestätigt zu sehen.

Falls Sie mehr über unsere Leistungen in den Bereichen Alfresco, Enterprise Content Management und Dokumentenmanagement wissen möchten, klicken Sie auf die folgenden Links:

Tags: ,

Brian Kurbjuhn – Director Enterprise Information Management
Brian Kurbjuhn leitet den Bereich Enterprise Information Management bei it-novum. Seit vielen Jahren begleitet er Kunden bei der Umsetzung digitaler Geschäftsprozesse, mit Fokus auf deren nachhaltiger Optimierung. Als studierter Wirtschaftsinformatiker legt Kurbjuhn besonderen Wert auf das Zusammenspiel von Business und Technologie. Seine fundierte Open Source-Expertise ist auf zahlreichen Vorträgen und Workshops gefragt.

Webprofile von Brian: Twitter, XING