Infobright – MySQL-Engine mit effektiver Datenkompression

2
Die wichtigsten zehn Big Data-Technologien

Infobright hat auch große Datenmengen immer im Griff.

Das explosionsartige Datenwachstum setzt die etablierten Datenmanagementlösungen unter Druck, da ihre Flexibilität beschränkt ist. Mit der hochentwickelten Data Warehouse-Architektur von Infobright haben Betreiber Ihre anwachsenden Datenmengen, die steigenden Ansprüche der Nutzer und die hohen Kundenerwartungen auch bei begrenzten IT-Ressourcen bestens im Griff.

Daten mit Knowledge Grid verwalten
Infobright ist eine analytische Datenbank, die einen spaltenorientierten Speicheransatz mit einer einzigartigen, sich selbst verwaltenden Knowledge-Grid-Architektur kombiniert. Das Knowledge Grid, eine schlanke Meta-Datenschicht, erstellt und pflegt automatisch Informationen über die Daten, während diese geladen werden. Dabei berücksichtigen die intelligenten Kompressionsalgorithmen von Infobright wiederkehrende Strukturen und Datentypen der abzulegenden Daten und optimieren Packrate und Adressierung.

Hohe Performance bei beliebigen Anfragen
Im Gegensatz zu zeilenorientierten Datenbanken speichert und liest Infobright die Daten in und aus Spalten. Diese Art des Speicherns bringt wesentliche Vorteile bezüglich der Verringerung von I/O-Operationen mit sich, da die Zugriffszeiten auf Platten in den letzten Jahren nahezu konstant geblieben sind. Die Spaltendaten haben einen einheitlichen Typ und können daher über Kompressionsschemata verdichtet werden, was den Speicherplatzverbrauch verringert und die Betriebskosten reduziert. Mit zunehmender Kompression wird es jedoch schwerer, auf einzelne Daten zuzugreifen, da große Datenmengen dekomprimiert werden müssen. Es sollte daher beachtet werden, dass die Daten einer gesamten Spalte an gleicher Stelle abgespeichert werden, da sonst die Lesegeschwindigkeit abnimmt.

Vorteile von Infobright:

  • Effektive Datenkompressionen können durchgeführt werden,
  • Weniger Speicherplatz wird verbraucht, wodurch Kosten gespart werden,
  • Insgesamt größere Flexibilität und Schnelligkeit bei Analysen,
  • Ad-hoc-Abfragen können durchgeführt werden

Verarbeitung großer Datenmengen auch bei begrenzten IT-Ressourcen
Betreiber von Data Warehouses profitieren von hohen Ladegeschwindigkeiten und äußerst komprimiert gespeicherten Daten. Die Infobright Datenbank weist gerade bei komplexen, individuellen Abfragen eine hohe Performance auf. Dabei kann auf Indices verzichtet werden, auch Wartung und Tuning-Aufwand sind sehr gering.

Mit der MySQL-Engine Infobright hat sich in der jüngeren Vergangenheit ein neues Open Source-System etabliert, das für Datenmengen ab 500 Gigabyte geeignet ist. Für den Betrieb von Infobright reicht eine einfache Server- und Speicherinfrastruktur aus, weil die Datenbank auf jeder Standardhardware läuft. Das reduziert den Speicherplatzbedarf und optimiert insgesamt die Effizienz von IT-Ressourcen.

Diese Artikel unser Serie „Die 10 wichtigsten Big Data-Technologien“ könnten Sie auch interessieren:

Tags: , , , , , ,

Stefan Müller - Director Business Intelligence & Big Data
Nach mehreren Jahren Tätigkeit im Bereich Governance & Controlling und Sourcing Management ist Stefan Müller bei it-novum gelandet, wo er den Bereich Business Intelligence aufgebaut hat. Stefans Herz schlägt für die Möglichkeiten, die die BI-Suiten von Pentaho und Jedox bieten. Er beschäftigt sich aber auch mit anderen Open Source BI-Lösungen. Seine Begeisterung für Business Open Source für Datenanalyse und -aufbereitung gibt Stefan regelmäßig in Fachartikeln, Statements und Vorträgen und als Experte der Computerwoche weiter.
Webprofile von Stefan: Twitter, XING, Google+

2 Gedanken zu „Infobright – MySQL-Engine mit effektiver Datenkompression

  1. Pingback: Big Data-Technologien: Splunk – Big Data vereinfachen

  2. Pingback: 10 Big Data-Technologien, die Sie kennen sollten

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.