Der Kreis schließt sich

0

Liferay und Red Hat kooperieren, mit dem Ziel eine integrierte und vollumfassende Open Source-Portallösung anzubieten.

Der Kreis schleißt sich: Liferay und Red Hat kooperieren.

Der Kreis schleißt sich: Liferay und Red Hat kooperieren.

Kann das Zufall sein? Kaum haben wir unsere strategische Partnerschaft mit Red Hat verkündet, da geben Liferay und Red Hat bekannt, ab sofort zusammenarbeiten zu wollen. Ziel der Kooperation ist es, eine integrierte und vollumfassende Open Source-Portallösung anzubieten, welche die leistungsstarken und flexibel anpassbaren Lösungen Liferay Portal und Red Hat JBoss Enterprise Application Platform (JBoss EAP) vereint.

Die Kooperation wurde am Dienstag auf dem Red Hat Summit in Boston bekannt gegeben und wir waren live vor Ort. Überrascht hat uns die Entscheidung aber nicht – Liferay und Red Hat im Unternehmenseinsatz zusammenzubringen ist eher die logische Konsequenz aus bereits erprobten Installationen, bei denen Kunden von einer Kombination der Komponenten profitieren. Beispiel Toyota: Der Automobilbauer ist Kunde unseres Partners Liferay und betreibt auf Basis einer Liferay-/Red Hat-Lösung eine Kundenwebsite, mit der Toyota-Besitzer auf individuelle Services und wichtige Informationen zugreifen können. Durch die künftige Zusammenarbeit ergeben sich für bestehende und auch neue Kunden viele Vorteile:

  • Hohe Zuverlässigkeit durch die zertifizierte Liferay Portal Enterprise Edition und den in der Praxis erprobten JBoss EAP Stack
  • Sicherheit durch ein bei beiden Herstellern verfügbares Subskriptionsmodell, das den Support über den kompletten Softwarestack sicherstellt
  • Open Source-Vorteile wie Roadmap-Transparenz, Offenheit, Kompatibilität, keine Investitionskosten
  • Funktionale Vorteile in Bereichen wie Performance, Skalierbarkeit, modulare Architektur, Smart Load Balancing-Technologie

Außerdem sind perspektivisch Integrationen mit anderen Red Hat JBoss Middleware-Produkten geplant und wir werden auch zukünftig eng mit beiden Partnern zusammenarbeiten.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren:

it-novum wird Liferay Silver Partner

Tags: , , ,

Brian Kurbjuhn – Director Enterprise Information Management
Brian Kurbjuhn leitet den Bereich Enterprise Information Management bei it-novum. Seit vielen Jahren begleitet er Kunden bei der Umsetzung digitaler Geschäftsprozesse, mit Fokus auf deren nachhaltiger Optimierung. Als studierter Wirtschaftsinformatiker legt Kurbjuhn besonderen Wert auf das Zusammenspiel von Business und Technologie. Seine fundierte Open Source-Expertise ist auf zahlreichen Vorträgen und Workshops gefragt.

Webprofile von Brian: Twitter, XING

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.