Jahresrückblick 2014

0
Wir wünschen unseren Lesern frohe Weihnachten!

Wir wünschen unseren Lesern frohe Weihnachten!

Auch wenn das Wetter noch keine weihnachtlichen Gefühle aufkommen lässt, der Blick auf den Kalender beseitigt jeden Zweifel: es ist schon wieder Dezember und das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. Anlass für mich, einen Blick auf die letzten zwölf Monate zu werfen, die für uns sehr ereignisreich und spannend gewesen sind.  zum Artikel

2013: Ein gutes Stück vorangekommen – 2014: Noch viele spannende Aufgaben vor uns

0

Jahresrückblick2Auch, wenn es mir inmitten des um sich greifenden Geschenkewahnsinns und Konsumrauschs schwer gefallen ist: Ich habe ein paar ruhige Minuten gefunden, um das sich dem Ende zuneigende Jahr Revue passieren zu lassen. Es ist – anders als ich erwartet hatte – kaum ruhiger verlaufen als das Jahr zuvor. Der Markt für Business Open Source ist weiter in Bewegung und wächst! Das haben wir in den vergangenen zwölf Monaten deutlich gespürt.  zum Artikel

Total verpennt: Umsetzung von SEPA

0
Auch verschlafen?

Auch verschlafen? Dann sind Sie nicht allein: Laut Bundesbank hat der Großteil der Unternehmen SEPA noch nicht umgesetzt.

Die deutsche Wirtschaft hat verpennt. Den Eindruck bekommt man zumindest, wenn man dieser Tage die SEPA-Thematik in den Medien verfolgt. Obwohl vom Gesetzgeber rechtzeitig angekündigt, läuft die SEPA-Umsetzung nur schleppend, hat die Bundesbank festgestellt. Auch ich erlebe im Projektgeschäft ständig, dass viele Unternehmen erst jetzt entdecken, dass sie handeln müssen. Die Uhr tickt besonders für diejenigen, die die SEPA-Vorgaben in ihrem SAP-System umsetzen müssen. Die SAP-Fachzeitschrift S@pport bat mich vor kurzem um ein Interview über die Umsetzung von SEPA in SAP. Um das Thema von der SAP-Seite her zu beleuchten, gibt es hier die wichtigsten Fragen aus dem Interview.  zum Artikel

Service ist das neue Marketing! Oder: Warum Empfehlungen überlebenswichtig sind. Ein Gastbeitrag von Nils Hafner

0
Niels Hafner on CRM

Nicht nur vielgelobter CRM-Experte, sondern auch Daddy des Jahres: Nils Hafner (Foto: Hafner)

Nils Hafner ist internationaler Experte für den Aufbau profitabler Kundenbeziehungen und Professor für CRM an der Hochschule Luzern. In diesem Gastbeitrag schreibt er über Empfehlungsmarketing und wie er zum „Daddy des Jahres“ wurde.
Service ist das neue Marketing! Hah! Ein Satz wie Donnerhall. Aber: Wie kommt der Autor eigentlich dazu solches zu schreiben? Noch dazu als Mann der Wissenschaft? Dieser Artikel gibt Aufschluss und zeigt Wege zu einem neuen Verhalten im Marketing.  zum Artikel

Was ist eigentlich Customer Experience Management?

0
Wiki-Reihe

Fachbegriffe aus der Geschäftswelt erklären wir in der Wikireihe

In der IT-Welt wimmelt es von Abkürzungen und englischen Begriffen. Nicht bei jedem dieser Kürzel erschließt sich die Bedeutung auf den ersten Blick. In unserer neuen Wiki-Reihe greifen wir von Zeit zu Zeit einen dieser Begriffe aus dem Bereich der IT-Business-Lösungen heraus und beleuchten ihn genauer. Den Auftakt macht in diesem Post die Abkürzung CXM, die für Customer Experience Management steht.  zum Artikel

Noch 310 Tage….

0
SEPA-Umstellung: noch 310 Tage

Schon 5 vor 12 bei der SEPA-Umstellung?

Mit Daniel Abeska – Seit gestern haben wir es schwarz auf weiß: Die deutsche Wirtschaft verschläft die SEPA-Umstellung. „Die Zeit wird nicht reichen“, warnt die Commerzbank und bastelt schon eifrig an einem Plan B. Bis 1. Februar 2014 müssen die SEPA-Richtlinien umgesetzt sein. Das sind noch genau 310 Tage. Mein Eindruck wird bestätigt: Viele Unternehmen haben den Ernst der Lage noch nicht realisiert.  zum Artikel

Des is fei g’scheid bled!

0

Da ist man als wachsendes Unternehmen auf der Suche nach neuem Personal und wendet sich an eine Agentur, die leider gar kein glückliches Händchen bewiesen hat. Aber wie so oft im Leben, kommt unverhofft oft: Eine beschauliche Firma voller technischer Spezialisten aus dem Fränkischen, macht genau den Job für uns, den die Agentur versemmelt hat.  zum Artikel

Bauchgefühl versus Analyse

0
Salesmatrix in SugarCRM

Salesmatrix in SugarCRM, die hilft, aussichtsreiche Kunden und Projekte auf einen Blick zu identifizieren.

Vertriebsarbeit kann frustrierend sein. Da hat man sich wochenlang auf einen Kunden eingestellt, Präsentationen gehalten und umfangreiche Angebote erstellt und am Ende heißt es: Kein Budget. Oder es stellt sich heraus, dass von Anfang die Entscheidung für den Wettbewerber schon gefallen war. Wie kann man solche Frusterlebnisse vermeiden oder zumindest verringern?  zum Artikel

Brückenschlag zwischen Wien, Dornbirn und Fulda

0
Der openATTIC-Vortrag auf dem Linux Day in Vorarlberg 2012

David Breitung stellt openATTIC vor

Österreich ist klein und überschaubar, auch die österreichischen IT- bzw. Open Source-Veranstaltungen sind es. Der Qualität aber tut das keinen Abbruch. Der Linux Day in Dornbirn etwa hat eine kleine, aber treue Fangemeinde und ist eine feste Institution im Ländle (wie die Vorarlberger ihr Bundesland liebevoll nennen). Wir haben den Dornbirner Linux Day Ende November für einen Brückenschlag genutzt.  zum Artikel

EDI sei Dank: Mit SAP nach Mexiko

0

Lieferabruf-ediStellen Sie sich vor, in Mexiko fällt ein Sack Bohnen um. Was geht Sie das an? Normalerweise nichts es sei denn, Sie sind Bohnenlieferant und Ihr Kunde in Mexiko braucht Ersatz.

Seit Jahren betreut die it-novum GmbH eine vollautomatische Lieferplanabwicklung per EDI mit verschiedenen Kunden. Kennzeichen dieser Abwicklung ist es, dass  zum Artikel

nach oben