„Erleben, was aus Ideen werden kann“

0
Bertram Mandel stehend_rechts 2

Bertram Mandel ist General Manager und für die DACH-Region bei Liferay zuständig

Bertram Mandel, General Manager für die DACH-Region bei Liferay gibt uns heute in unserer Blogserie “Nachgefragt” einen Einblick in seine Open Source-Welt:

Wer sind Sie und was verbinden Sie mit Open Source?
Mein Name ist Bertram Mandel und ich bin General Manager für die DACH-Region bei Liferay. Die Position habe ich seit September 2013 inne. Das Angebot von Liferay habe ich sehr gerne angenommen, weil ich zu einer Zeit zu Liferay stoßen konnte, in der ich sehr interessante Entwicklungen begleiten und gestalten kann, um das wahre Potential von Liferay auszuschöpfen. Meine Verantwortung für das Gesamtgeschäft in der DACH-Region umfasst die Bereiche Marketing, Sales, Support, Business Development, Beratung sowie rechtliche Fragen.  zum Artikel

Quo vadis Alfresco?

1

Eine der größten Stärken von Alfresco ist seine Innovationskraft. Nicht umsonst wertete das Analystenhaus Gartner in den vergangenen fünf aufeinanderfolgenden Jahren Alfresco als „Visionär“ in seinem Bericht „Magic Quadrant for Enterprise Content Management“. Doch was Alfresco wirklich stark macht, ist die Fähigkeit, diese Innovationskraft in echten Nutzen für die Anwender umzumünzen. Das zeigt sich auch in der gerade veröffentlichten Community Version Alfresco 5.0a. Bis diese Neuerungen Eingang in die Enterprise Edition finden, wird es zwar noch ein paar Monate dauern. Aber einmal mehr verdeutlichen diese Neuerungen, wohin die Reise geht.  zum Artikel

Umfassendes Vertragsmanagement mit Alfresco

0

shutterstock_84794962Alfresco kann Unternehmen auf viele Arten bei der Homogenisierung ihrer Anwendungslandschaft helfen – und damit zur Effizienzsteigerung und Reduzierung der Arbeitsbelastung beitragen. Einer der Bereiche, in denen die Vorteile einer flexiblen, zentralen und integrierten Dokumentenverwaltung mit Alfresco besonders deutlich werden, ist das Vertragsmanagement.  zum Artikel

Inputmanagement besser mit Alfresco

0
Das Ende von Aktenbergen durch Inputmanagement mit Alfresco.

Das Ende von Aktenbergen durch Inputmanagement mit Alfresco

Obwohl viele Geschäftsprozesse in Unternehmen längst digitalisiert sind, laufen weite Teile der geschäftsrelevanten Kommunikation noch immer auf althergebrachtem Weg per Post ab. Rechnungen, Geschäftsbriefe, Verträge, Bestellungen oder sonstige Dokumente flattern je nach Branche körbeweise ins Haus. Damit sie für die weitere Bearbeitung in den IT-Systemen wie beispielsweise SAP zur Verfügung stehen, müssen sie digitalisiert werden. Mit zunehmendem Postaufkommen wird dieser Prozess aber aufwendiger und fehleranfälliger. Früher oder später führt kein Weg mehr an einem professionellen Inputmanagement vorbei, mit einem hohen Automatisierungsgrad bei der Digitalisierung, Klassifizierung und Erfassung. Wie ein solches Inputmanagement aussehen kann und welche zusätzlichen Vorteile die Einbindung von Alfresco bietet, will ich nun kurz erläutern.  zum Artikel

Maßgeschneiderte IT-Strategie mit Alfresco und Liferay

0

Markus JoosUm wettbewerbsfähig zu bleiben, ist jedes Unternehmen auf eine leistungsfähige IT angewiesen. Doch die steigende Anzahl unterschiedlichster Anwendungen und Systeme führt schnell dazu, dass die eigene IT-Landschaft komplexer und damit unflexibler und intransparenter wird. Abhilfe versprechen hochintegrative und zentrale Enterprise-Plattformen, die Content Management, Social Collaboration und Mobility nahtlos verknüpft in einer Cloud-Umgebung bieten. Das weiß IT-Consultant Sebastian Wenzky aus seiner langjährigen Berufspraxis. Zwei dieser Integrationsplattformen stellt er in seinem nun erschienenen Buch „Alfesco und Liferay – ECM und Portal-Lösungen“ detailliert dar.  zum Artikel

Kombination aus Alfresco & Liferay: das Beste aus beiden Welten

0

In den vergangenen Beiträgen habe ich jeweils Alfresco und Liferay einzeln betrachtet, dabei aber schon darauf hingewiesen, dass vor allem die Kombination beider Systeme den größten Mehrwert bietet. Deshalb gehe ich nun etwas genauer darauf ein, wie Alfresco und Liferay sich am effizientesten gemeinsam nutzen lassen.

Liferay-LogoAlfresco Logo

Alfresco und Liferay lassen sich auf unterschiedliche Weise und in unterschiedlichen Graden miteinander verbinden: von der einfachen IFrame-Integration über von Drittanbietern bereitgestellte Lösungen bis hin zur vollen Integration beider Systeme. Eine sinnvolle Integration geht dabei immer von Liferay nach Alfresco: d.h. das Portal stellt als führendes System Inhalte aus Alfresco dar.  zum Artikel

Es ist vollbracht – Ein weiterer zertifizierter Liferay Portal Developer

0
15.11.2013ǀ ǀ AllgemeinPortale

Seit kurzem zählt uZertifizierter Liferay Portal Developernser Kollege Stephan zu einem kleinen Kreis in deutschsprachigem Raum, der sich zertifizierter Liferay Portal Developer nennen darf. Diese Portal Developer Zertifizierung war nur dank der zahlreichen Liferay Projekte möglich, die im vergangenen Jahr durchgeführt wurden. Die Projekte haben entsprechend für die fachliche Expertise gesorgt, um die Liferay Zertifizierung zu bestehen.  zum Artikel

nach oben