openITCOCKPIT löst HP OpenView ab

0
20.06.2013ǀ ǀ Monitoring

Christian und openITCOCKPIT

Zwei Überwacher am Werk: openITCOCKPIT und Christian Michel

Die Deutsche Betriebskrankenkasse mit Sitz in Wolfsburg stellt mit 1.400 Mitarbeitern Gesundheitsdienstleistungen für fast eine Million Versicherte in 50 Filialen bundesweit bereit. Für die Überwachung der heterogenen IT-Struktur suchte die Deutsche BKK nach einer neuen Lösung, um damit HP OpenView abzulösen, und entschied sich für openITCOCKPIT. Ich habe meinem Kollegen Christian Michel, der in dem Projekt als einer der Entwickler gearbeitet hat, ein paar Fragen dazu gestellt.  zum Artikel

Marshmellow SAP II: CCMS ist tot, es lebe Wily!

0
Marshmellow-Sandwich

Teil 2 der Artikelreihe zum Solution Manager 7.1 von SAP

SAP setzt seit kurzem Wily Introscope als Monitoring-Tool ein, das alte Überwachungssystem CCMS wird nicht mehr unterstützt. Nachdem es im ersten Teil der SAP-Monitoring-Reihe um SAP und seine Komponenten selbst ging, widme ich mich in diesem Beitrag Wily Introscope, der neuen Überwachungsschicht im vielschichten „Marshmellow SAP“.  zum Artikel

Anwälte tragen openITCOCKPIT

0
28.04.2013ǀ ǀ Monitoring
Anwälte tragen openITCOCKPIT

Flexibles Monitoring: Anwälte wissen eben, was gut ist.

Dass Open Source Software sich erfolgreich durchgesetzt hat, ist keine zu diskutierende Frage mehr. Dass aber die sogenannte „old economy“, öffentliche Institutionen und üblicherweise eher vorsichtige Unternehmen wie alt eingesessene Anwaltskanzleien auf die Vorteile von Open Source setzen, ist der ultimative Beweis für den Erfolg von Open Source, wie ich finde. Bestes Beispiel: die ehrwürdige Wirtschaftskanzlei Wolf Theiss aus Wien, die ihr Monitoring mit openITCOCKPIT macht.  zum Artikel

Marshmellow SAP: Artikelreihe zum neuen Solution Manager

0
Marshmellow-Sandwich

Gehaltvoll: Ein Marshmellow-Sandwich. SAP kann da gut mithalten.

Wie der Marshmellow im Smore: So fühlt man sich oft, wenn man SAP einsetzt. SAP bedienen kann jeder, SAP bereitstellen, überwachen und warten aber nur der Experte. Das System ist derartig komplex, dass es schon lange nicht mehr von Generalisten gewartet werden kann. In einer dreiteiligen Artikelreihe werde ich das Marshmellow-Sandwich SAP auseinander nehmen. Dabei wird es u.a. um die neue Architektur des SAP-Monitorings und Integrationsmöglichkeiten in Open Source-Anwendungen gehen. Ein (fast) echtes Marshmellow gibt es als Dreingabe: Der völlig aktualisierte Nachfolger unseres SAP-Monitoring-Whitepapers.  zum Artikel

Neulich im Onlineshop

0
25.02.2013ǀ ǀ Monitoring
Warenkorb funktioniert nicht.

Gesagt, getan, geschaut und gekauft? Weit gefehlt…

Ich bin vor knapp fünf Monaten Vater geworden. Wenn mir derzeit etwas fehlt, dann ist es Zeit. Das ist auch gar nicht schlimm, denn was man dafür gewinnt, wiegt jede Einschränkung auf.

Dennoch: Was tut man, wenn man aus den fünf Monate alten Hosen horizontal herausgewachsen ist und keine Zeit für einen ausgedehnten Stadtbummel hat? Richtig. Man besucht einen Onlineshop.  zum Artikel

Systemmonitoring: Lizenz oder Lösung?

0
19.02.2013ǀ ǀ Monitoring
Lizenz oder Lösung?

Lizenz oder Lösung?

Bei normaler Software kommt es immer seltener vor, dass der Anbieter am eigentlichen Projekt mitarbeitet. Der Anwender mag sich daher die berechtigte Frage stellen, in was man eigentlich investieren sollte: In eine funktionsfähige Lösung oder in ein Lizenzpapier? Leider ist es gängige Praxis geworden, dass viele Softwareanbieter lediglich den schnellen Lizenzverkauf anvisieren und der Kunde bei der Implementierung allein auf weiter Flur steht. Aber wer ist für den Projekterfolg verantwortlich, wenn das Projektziel nicht erreicht wird? Nimmt der Softwarelieferant seine Lizenzen zurück?  zum Artikel

4 Grad mehr: Ein kleiner Beitrag zur Energiewende

0
27.01.2013ǀ ǀ Monitoring
Kombisensor von pm+v

Ein Kombisensor der Marke pm+v (Quelle: Elektro-Bauelemente MAY KG)

Schneller, höher, weiter heißt das Motto der Rechenzentren. Viele unserer Kunden verbringen einen Großteil ihrer Arbeitszeit damit, die Serverleistung ständig zu steigern und die Rechnerdichte zu erhöhen. Aber kaum ein Administrator macht sich Gedanken darüber, welche Auswirkungen die zusätzliche Serverpower auf das Raumklima und auf den Energieverbrauch haben.  zum Artikel

openITCOCKPIT wird mobil…

0
06.09.2012ǀ ǀ Monitoring
Startseite der mobile App

Startseite der mobile App

…dank HTML5, Javascript und Phonegap

Egal ob in der Mittagspause oder auf Ibiza am Strand, mit der neuen mobilen App von openITCOCKPIT haben Sie jederzeit und ortsunabhängig die Möglichkeit sich in Ihr System einzuloggen. Somit haben Sie die Kontrolle und den Überblick über alle Hosts und Services, die Sie mit openITCOCKPIT überwachen. openITCOCKPIT Mobile Edition ist für die mobilen Endgeräte iPhone, iPad, Android oder Blackberry verfügbar.  zum Artikel

openITCOCKPIT & AS/400 Überwachung

0
14.06.2012ǀ ǀ Monitoring

open-itcockpit-logoIst diese Konstellation möglich?

it-novum hat in Zusammenarbeit mit AS/400 Experten eine neue Technologie entwickelt, um alle notwendigen Leistungsindikatoren ordnungsgemäß zu überwachen.

Das von IBM seit 1988 weiterentwickelte „System i“ (frühere Namen AS/400, iSeries oder System i5) ist für viele Open Source Dienstleister ein Buch mit sieben Siegeln. Auch wenn die AS/400, wie sie auch heute noch liebevoll von Experten genannt wird, kaum noch aktuelle Erstinstallationen vorweisen kann, schätzen Rechenzentrumsbetreiber die hochperformante und unverwüstliche Architektur und darf nicht mit Missachtung gestraft werden.  zum Artikel

nach oben