In 10 Schritten zum SAP-Monitoring

0
In 10 Schritten zum SAP-Monitoring

Schritt für Schritt zum SAP-Monitoring

Wie überwacht man SAP-Systeme? SAP ist in vielen Unternehmen im Einsatz, aber nicht in das IT-Infrastruktur-Monitoring eingebunden. In diesem Beitrag zeige ich, wie man in 10 Schritten zum SAP-Monitoring gelangt. Dabei stehen der Einsatz von offenen Technologien und die Einbindung in eine übergreifende IT-Überwachung im Vordergrund.  zum Artikel

Download: SAP-Monitoring leicht gemacht

0
28.03.2017ǀ ǀ Monitoring
Neu erhältlich: unsere Broschüre "SAP-Monitoring"

Neu erhältlich: unsere Broschüre „SAP-Monitoring“

Bei SAP-Monitoring denkt jeder sofort an den Solution Manager von SAP. Die meisten Anwender stehen deshalb einem Open Source-Ansatz bei der Überwachung von SAP-Systemen skeptisch gegenüber.

Dabei lassen sich mit offenen Technologien SAP-Metriken ganz leicht ansprechen und in ein zentrales Monitoring integrieren. Unsere neue Broschüre „SAP-Monitoring“ beschreibt, was ein Monitoring von SAP-Systemen enthält und dabei beachtet werden muss.  zum Artikel

Warum End2End-Monitoring Sinn macht

1
30.08.2016ǀ ǀ Monitoring
Die Sicht des Anwenders. ist beim End2End-Monitoring entscheidend.

Die Sicht des Anwenders. ist beim End2End-Monitoring entscheidend.

Zu einem Monitoring der IT-Infrastruktur gehört längst nicht mehr nur, dass ein System per Ping erreichbar ist oder das Mailrelay auf einen SMTP-Request wie erwartet antwortet. Ein umfassendes Netzwerk- und System-Monitoring ist die Grundvoraussetzung zur Fehlersuche und um Probleme frühzeitig zu erkennen. Allerdings kann es einen wichtigen Aspekt nicht abbilden, nämlich die Sicht des Anwenders.

 zum Artikel

Interview: „Open Source ist für mich ein Anreiz, Software zu verbessern“

0
Unterstützt seit kurzem den openITCOCKPIT-Bereich: Oliver Müller

Unterstützt seit kurzem den openITCOCKPIT-Bereich: Oliver Müller

Unser openITCOCKPIT-Team wächst weiter: mit Oliver Müller haben wir seit kurzem einen erfahrenen Entwickler für unsere Monitoring-Lösung gewinnen können. Das Fuldaer Urgestein wird uns zukünftig bei der Entwicklung neuer Funktionen und der Anbindung von Drittsystemen wie OTRS und i-doit unterstützen.

Ich habe mich mit Oliver über seine Aufgaben im openITCOCKPIT-Projekt unterhalten.  zum Artikel

Interview: „Eine Monitoring-Lösung für alle Bedürfnisse“

2
Kennt die Bedürfnisse der Admins: it-novum Entwicklungsleiter Sascha Veres

Kennt die Bedürfnisse der Admins: it-novum Entwicklungsleiter Sascha Veres

Mit Sascha Veres begrüße ich den neuen Entwicklungsleiter für unsere Monitoring-Lösung openITCOCKPIT. Einen eigenen Bootsanleger konnten wir ihm zwar nicht bieten, mit der Weiterentwicklung von openITCOCKPIT aber eine hochinteressante Aufgabe. Im Interview spricht Sascha über die Vorteile von openITCOCKPIT, die Zukunft unserer Monitoring-Lösung und warum mit ihm keiner im Regen stehen muss.  zum Artikel

Interview: Monitoring-Unterstützung aus Usbekistan

0

Neu im openITCOCKPIT-Team: Laziz Karimov

Neu im openITCOCKPIT-Team: Laziz Karimov

Wir bei der it-novum bieten nicht nur eine breite Palette an Dienstleistungen an, auch unsere Teams sind, was Fähigkeiten und Herkunft betrifft, sehr vielfältig. Unser jüngster Zuwachs kommt von weither: Laziz Karimov kommt aus dem zentralasiatischen Usbekistan und wird mithelfen, unsere Monitoring-Lösung openITCOCKPIT weiterzuentwickeln.
Ich habe mich mit Laziz über seinen beruflichen Hintergrund, seine Aufgaben bei der it-novum und wie er die Bedeutung von Open Source Software sieht, unterhalten.  zum Artikel

Nagios vs. Naemon

1
09.09.2015ǀ ǀ Monitoring
Naemon oder Nagios: Wer ist stärker beim Monitoring?

Naemon oder Nagios: Wer ist stärker beim Monitoring?

Ende 2013 kündigte der Hauptentwickler von Nagios 4 einen neuen Fork namens Naemon an. In diesem Artikel nehmen wir den Nagios-Ableger genauer unter die Lupe und beantworten die Frage, ob und wann ein Wechsel zu Naemon sinnvoll ist. Umbrella Management-Systeme wie das Nagios-basierte Projekt openITCOCKPIT können beide Systeme verwalten, sodass der Anwender die freie Wahl zwischen den beiden Monitoring-Engines hat. Dennoch ist es für den Anwender wichtig zu wissen, für welche Einsatzszenarios sich die beiden Systeme besser eignen.  zum Artikel

„Reifegrad von Open Source-Software wird steigen“

0
Oliver Graß, it-novum

Oliver Graß, it-novum

Der Berliner Oliver Graß ist Senior Consultant im Bereich Infrastructure Monitoring bei der it-novum. In unserem Gespräch skizziert er, warum sich die Vorteile von Open Source in Zukunft noch stärker durchsetzen werden.

Wer bist Du?
Mein Name ist Oliver Graß. Ich bin bei der it-novum als Senior Consultant im Bereich Infrastructure Monitoring tätig.  zum Artikel

10 Stolperfallen bei der Einführung eines Monitoring-Systems

0
13.01.2015ǀ ǀ Monitoring

10 Stolperfallen bei der Einführung eines Monitoring-SystemsBei der Einführung eines Monitoring-Systems kann viel schief laufen: aus dem Ruder laufenden Kosten, mehrfach revidierte Zeitpläne oder dem System ablehnend gegenüberstehende Anwender. Ich habe in den letzten Jahren fast alle Hürden gesehen, die zum Scheitern eines Einführungsprojekts führen können. Aus Fehlern kann man jedoch lernen! Aus diesem Grund beschreibe ich in diesem Beitrag die zehn beliebtesten Stolperfallen bei Monitoring-Projekten.  zum Artikel

SAP-Monitoring mit openITCOCKPIT

0
Die Bestandteile eines SAP-Monitorings

Die Bestandteile eines SAP-Monitorings

SAPs Abschied von CCMS (Computer Center Management System) macht eine vollkommen neue Überwachungsarchitektur für SAP-Systeme notwendig. Neue Monitoring-Lösungen müssen die mit der Version 7.1 des SAP SolutionManagers eingeführten Veränderungen berücksichtigen und deshalb ihre Daten aus verschiedenen Datenquellen beziehen. Denn ob mit oder ohne CCMS: Nur wer sein SAP-Backend genau überwacht, kann die Zuverlässigkeit seiner Geschäftsprozesse garantieren.  zum Artikel

nach oben