„Ihr Ticket, bitte“ – Vergleich von vier freien Helpdesk- und Ticket-Systemen (Teil 1: Zammad)

4
Viele Tickets auf einem Haufen

Unsere neue Blogserie hilft Ihnen, den Überblick im Ticketdschungel zu behalten

Sie sind auf der Suche nach einem Ticketsystem für Ihr Unternehmen, um Kundenanfragen zu beantworten? Dann sind Sie hier genau richtig! In unserer vierteiligen Artikelreihe stellen wir Ihnen verschiedene Ticketing-System vor und zeigen ihre Vor- und Nachteile. Im ersten Teil geht es um Zammad.  zum Artikel

Wie verbinde ich i-doit mit OTRS?

3
Der i-doit/OTRS Connector überbrückt die Kluft zwischen IT-Dokumentation und Ticketsystem

Der Connector überbrückt die Kluft zwischen IT-Dokumentation und Ticketsystem

Um Probleme im IT Service Management schneller lösen zu können, ist es von Vorteil, spezielle Daten aus der IT-Dokumentation direkt im Helpdesk-System, also im entsprechenden Support- Ticket einsehen zu können. Genau diese Sicht haben wir durch die Entwicklung des i-doit/OTRS Connector realisiert, einer Schnittstelle zwischen der IT-Dokumentationssoftware i-doit und dem Ticketsystem OTRS.  zum Artikel

Interview: Stadtwerke Gießen setzen für IT-Servicemanagement auf Open Source

8
Setzt auf integriertes ITSM: René Paul, Stadtwerke Gießen

Setzt auf integriertes ITSM: René Paul, Stadtwerke Gießen

Die Stadtwerke Gießen setzen flächendeckend Open Source im Bereich IT-Servicemanagement ein. Hierbei nutzt der Energieversorger eine Kombination aus openITCOCKPIT, OTRS und i-doit. Im Interview berichtet uns René Paul von der IT-Abteilung der Stadtwerke Gießen, was das Besondere dabei ist und wie das Trio den täglichen Arbeitsaufwand reduziert.  zum Artikel

Flemming Dental: Open Source für integriertes IT-Servicemanagement

1
Auch die Modelliersoftware ist in das Servicemanagement eingebunden

Auch die Modelliersoftware ist in das Servicemanagement eingebunden

Um ein umfassend integriertes IT-Servicemanagement zu schaffen, setzt Flemming Dental, die große deutsche Herstellergruppe für Zahnersatz, Open Source-Lösungen ein. Unterstützt von it-novum wurden für die IT der 38 Standorte openITCOCKPIT und i-doit bereits implementiert, OTRS wird 2017 folgen. Die zentralen Vorteile für Flemming Dental: Offenheit, Anpassungsfähigkeit und Kosten.  zum Artikel

Worst und Best Practices – das war der Praxis-Workshop ITSM in Wien

2
Richard Friedl in der Pause des Praxis-Workshop ITSM - IT-Servicemanagement

Das Event rund um praktisches IT-Servicemanagement zog viele Teilnehmer an (rechts: Richard Friedl von ITSM Partner)

Wie beginne ich ein IT-Servicemanagement-Projekt und führe es zum Erfolg? Wie setze ich ITIL-Vorgaben um, ohne dass das Vorhaben zum Alptraum gerät? Diese Fragen versuchte der „Praxis-Workshop ITSM“ am 8. November zu beantworten. Dabei waren die Anwenderunternehmen Scanpoint und Energie Burgenland sowie die Lösungsanbieter it-novum, Synetics und JDisc. Für eine witzige und angenehm untechnische Einführung ins Thema sorgte ITSM-Experte Richard Friedl.  zum Artikel

i-doit 1.8: was ist neu?

0
Die neuen Objektlisten in i-doit 1.8

Die neuen Objektlisten in i-doit 1.8

Vor einigen Wochen ist Version 1.8 der Dokumentationssoftware i-doit erschienen. Da wir das Tool bei einigen unserer Kunden im Einsatz haben, haben wir mal unter die Haube des Releases geschaut. Um es gleich vorweg zu nehmen: i-doit 1.8 legt großen Wert auf eine gute Performance und Stabilität.  zum Artikel

Entwicklungsumgebungen automatisiert erstellen mit Ansible

2
Mit Ansible stellen sich Entwickler einfach ihr „Menü“ für ihre Entwicklungsumgebung zusammen

Mit Ansible stellen sich Entwickler einfach ihr „Menü“ für ihre Entwicklungsumgebung zusammen

Software-Entwickler kennen das: Jeder verwendet seine eigene virtuelle Maschine mit Entwicklungsumgebung über einen langen Zeitraum hinweg, was zur Folge hat, dass alle eine abweichende Umgebung verwenden, mit unterschiedlichen Versionsnummern oder gar Betriebssystemen. Um diesen Problemen zu entgehen, setzen wir bei der Entwicklung unserer Monitoring-Software openITCOCKPIT Ansible ein.  zum Artikel

Interview: Landkreis Fulda setzt OTRS ein

1
Der Landkreis Fulda setzt OTRS ein

Der Landkreis Fulda setzt OTRS ein

Wie quelloffene Software im öffentlichen Bereich helfen kann, eine größere Bürgernähe zu erreichen, zeigt das Beispiel unseres Kunden Landkreis Fulda. Der Landkreis setzt seit Jahren auf Open Source-Software im Bereich Servicemanagement. Ich habe mich mit Walter Breitung, IT-Leiter des Landkreises, über das Projekt unterhalten und darüber, wie 70 Schulen und das Landratsamt von quelloffener Software profitieren.  zum Artikel

Interview: ITSM mit der All-in-one-Lösung

1
Tipps für IT-Servicemanagement gibt es auf dem Praxis-Workshop ITSM

Tipps für IT-Servicemanagement gibt es auf dem Praxis-Workshop ITSM

Im Interview berichtet uns Tim Plecher, warum man bei Scanpoint – einer Tochter der österreichischen Post AG – für das IT-Service-Management openITCOCKPIT und OTRS nutzt. Er gibt zudem einen Themenüberblick zu dem Vortrag auf dem “Praxis-Workshop ITSM“ am 8. November in Wien. Zum Workshop können Sie sich hier kostenlos anmelden.

 zum Artikel

Interview: ITSM ist die Nahrung, ITIL das Kochbuch

3
Richard Friedl, ITSM Partner

Richard Friedl, ITSM Partner

Richard Friedl ist geschäftsführender Gesellschafter bei ITSM Partner, Österreichs erster zertifizierter ITIL Expert und PEOPLECERT Bevollmächtigter für alle ITIL Trainings. Im Interview erklärt er, was ITIL mit ITSM zu tun hat, und er gibt einen Ausblick auf seinen Vortrag beim Praxis-Workshop ITSM am 08.11.2016 in Wien. Zu dem Workshop können Sie sich hier kostenlos anmelden.  zum Artikel

nach oben