BSI IT-Grundschutz mit i-doit VIVA

1
Quelle: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Quelle: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Fast jedes Unternehmen ist heute darauf angewiesen, in irgendeiner Form an der Dokumentation der Infrastruktur zu arbeiten. Dabei ist es mittlerweile unerlässlich, auch gewisse Standards für die IT-Sicherheit abzubilden. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat dazu die IT-Grundschutz-Kataloge zusammengestellt. Der Blogbeitrag beschreibt, wie diese sich mit dem VIVA-Modul der Dokumentationssoftware i-doit umsetzen lassen.  zum Artikel

ITSM erleichtert den Alltag der IT

1
Stefan Herovitsch ist überzeugt: i-doit macht die Arbeit einfacher.

Stefan Herovitsch ist überzeugt: i-doit macht die Arbeit einfacher.

Stefan Herovitsch von synetics skizziert in unserem Interview, was er sich vom nächsten „Praxis-Workshop ITSM“ verspricht und was die Teilnehmer in Wien erwartet. it-novum veranstaltet den Workshop gemeinsam mit unseren Technologiepartnern synetics und JDisc am 8. November 2016 in Wien. Sie können sich hier kostenlos anmelden.

 zum Artikel

Interview: „Was Discovery mit gutem ITSM zu tun hat“

1
Stefan Wojacek, JDisc

Stefan Wojacek, JDisc

In unserem Interview erklärt Stefan Wojacek von unserem Technologiepartner JDisc, warum Discovery für ein gutes IT-Servicemanagement grundlegend wichtig ist. Er gibt dabei auch einen Ausblick auf seinen Vortrag beim nächsten „Praxis-Workshop ITSM“, den it-novum gemeinsam mit JDisc und synetics am 8. November 2016 in Wien veranstaltet. Dafür können Sie sich hier kostenlos anmelden.  zum Artikel

#pwITSM: österreichische Anwender berichten von ihren Servicemanagementprojekten

0

Tipps für IT-Servicemanagement gibt es auf dem Praxis-Workshop ITSM

Tipps für IT-Servicemanagement gibt es auf dem Praxis-Workshop ITSM

Unser Praxis-Workshop ITSM im Juni diesen Jahres war ein voller Erfolg: 30 Teilnehmer lauschten den Berichten von vier Anwenderunternehmen, die Computerwoche und die CIO berichteten darüber. Deshalb gibt es jetzt eine Neuauflage des Events: am 8. November findet der Praxis-Workshop ITSM in Wien statt. Mit dabei sind die Anwender Energie Burgenland und Scanpoint.  zum Artikel

Der Spürhund: Wie man Systemstörungen schnell identifiziert

1
Spürhunde im Gras

Analysetools helfen, Störquellen ausfindig zu machen

Die meisten Administratoren im IT-Sektor hatten schon mal das zweifelhafte Vergnügen, mit einem System- oder Komponentenausfall konfrontiert zu sein. Im schlimmsten Fall, weil die komplette IT-Infrastruktur gestört ist. Im Nachhinein kommt dann die klassische Frage nach den Ursachen. Und der Admin muss sich eingestehen, dass ihm die Ausfallgründe höchstwahrscheinlich nicht bekannt waren. Das lässt sich mit einfachen Mitteln vermeiden.  zum Artikel

CMDB und Monitoring einführen: Nachbericht vom Praxis-Workshop ITSM

3
System-Monitoring bei der Fraunhofer Gesellschaft: Hinrich Ganzenberg

System-Monitoring bei der Fraunhofer Gesellschaft: Hinrich Ganzenberg

IT-Servicemanagement einzuführen, fällt für jeden IT-Leiter unter die Kategorie „Großprojekt“. Auf Einladung von it-novum und unserem Partner synetics trafen sich knapp 40 Power-User zum Wissensaustausch auf dem „ITSM Praxis-Workshop“. Auf der Agenda standen Strategien, Anforderungen und das richtige Vorgehen bei der Implementierung. Vier Anwender berichteten von ihren Erfahrungen bei der Einführung von Monitoring und IT-Dokumentation.  zum Artikel

#pwITSM: i-doit beim öffentlich-rechtlichen Rundfunk

6

Jörg Middendorf, Unix-/ Storagadministrator des IVZ (ARD Rundfunkanstalten)

Unser „Praxis-Workshop ITSM“ rückt näher: am 9. Juni geben wir interessierten Admins praktische Tipps für gutes IT-Servicemanagement. Jörg Middendorf ist einer von vier Anwendern, die wir eingeladen haben, um den Teilnehmern von ihren Erfahrungen mit IT-Dokumentation, Monitoring und Ticketing/Helpdesk zu berichten. Im Interview gibt er uns einen Einblick in seine Arbeit mit i-doit für das Rechenzentrum der ARD Rundfunkanstalten.

 zum Artikel

#pwITSM: Wenn´s ums Geld geht…i-doit

1
Jörgen Klöpfel: die Sparkasse Bad Hersfeld setzt auf i-doit

Jörgen Klöpfel: die Sparkasse Bad Hersfeld setzt auf i-doit

Am 9. Juni ist es soweit: dann geben wir Admins im „Praxis-Workshop ITSM“ Tipps für gutes IT-Servicemanagement. Jürgen Klöpfel ist einer von vier Anwendern, die den Teilnehmern mit Best Practices zeigen, wie sich eine CMDB als zentrale Datenbasis für ITSM nutzen lässt. Der IT-Organisator setzt i-doit ein, um die Unternehmens-IT der Sparkasse Bad Hersfeld-Rothenburg zu organisieren. Ein Kurzinterview.

 zum Artikel

nach oben