Pentaho User Meeting am 16. Februar in Frankfurt

1

Treffpunkt für alle Pentaho-Anwender: das Pentaho User Meeting 2017

Treffpunkt für alle Pentaho-Anwender: das Pentaho User Meeting

Mitte Februar ist es wieder soweit: das Pentaho User Meeting, kurz PUM17, findet in Frankfurt statt. Am 16. Februar treffen sich zum inzwischen 4. Mal alle Pentaho-Anwender und an der BI-Plattform Interessierte zum Erfahrungs- und Wissensaustausch. Von Pentaho aus haben bereits Matt Casters, Pedro Alves, Jens Bleuel und Wael Elrifai zugesagt. Anwender sind aufgerufen, ihr Pentaho-Projekt vorzustellen, der Call for Papers ist bis 6. Januar offen. Anmeldungen sind ab sofort möglich.  zum Artikel

Pentaho Analyzer – flexibles Analysetool für das Open Data Warehouse

0
Pentaho Analyzer – flexibles Analysetool für das Open Data Warehouse

Pentaho Analyzer: flexibles Analysetool für das Open Data Warehouse

Die Datenpräsentation bildet die Schnittstelle zwischen System und Anwender – aus Vertrieb, Controlling, Produktion und zunehmend auch dem Marketing ist sie heute kaum mehr wegzudenken. Mit den Datenintegrations- und Analysemöglichkeiten von Pentaho sind auch Anwender ohne Programmierkenntnisse in der Lage, Daten aus dem Data Warehouse aufzubereiten, zu visualisieren und interaktiv miteinander zu teilen.  zum Artikel

Jedox-Schulungen jetzt auch in Wien

0
Ab November gibt es erstmals auch Jedox-Schulungen in Österreich

Ab November gibt es erstmals auch Jedox-Schulungen in Österreich

Pünktlich zum Schulbeginn bieten wir unsere Jedox-Schulungen auch in Österreich an. Als einziger Partner der Jedox Academy im Nachbarland veranstaltet it-novum die Trainings am zentral gelegenen Flughafen Wien-Schwechat. Die Schulungen richten sich an Jedox-Anwender, die neu in die Software einsteigen oder ihre Kenntnisse verbessern wollen. Die ersten Schulungen finden im November statt.  zum Artikel

Mondrian – quelloffener OLAP Server für relationale Datenbanksysteme

0
Mondrian bietet gute Abfragegeschwindigkeit bei großen DatenmengenDatenbanken

Mondrian bietet gute Abfragegeschwindigkeit bei großen DatenmengenDatenbanken

Die Arbeitsschritte innerhalb eines Data Warehouse basieren auf dem Online Analytical Processing. OLAP dient zur mehrdimensionalen Visualisierung großer Datenmengen. Zusammenhängende Daten werden typischerweise in Form eines Würfels dargestellt. Ob relationales (ROLAP), multidimensionales (MOLAP) oder hybrides (HOLAP) Online Analytical Processing eingesetzt werden sollte, ist u.a. davon abhängig, ob die Daten aus einer Datenbank kommen oder aus operativen Systemen.  zum Artikel

Hadoop Yarn – Big Data beschleunigen

0
Hadoop Yarn sorgt für eine effiziente Clusterauslastung

Hadoop Yarn sorgt für eine effiziente Clusterauslastung

Der MapReduce-Algorithmus, der in Hadoop zur Datenanalyse eingesetzt wird, ist für die vielfältigen Anwendungsgebiete nicht immer optimal, da er ursprünglich für die Batch-Verarbeitung entwickelt wurde. Um eine größere Skalierbarkeit, Teilbarkeit und Zuverlässigkeit eines Hadoop-Clusters zu erreichen, haben die Entwickler mit Hadoop Yarn deshalb eine hierarchische Modifizierung am Cluster-Framework vorgenommen.  zum Artikel

Datenanalyse auf Knopfdruck: Big Data für Fachanwender

0
Maximilian-Post_Twitteranalysen

Inhaltlich und kulinarisch gehaltvoll: Der Data Analytics Lunch

Davon träumen viele Controller und Marketer: Big Data auf Knopfdruck auswerten zu können. In den meisten Unternehmen ist man davon noch weit entfernt. Wie es gehen kann, zeigen die Anwenderbeispiele unserer Eventreihe „Data Analytics Lunch“: Vom 28. Juni bis 17. Juli tourten wir mit Best Practice-Fällen durch Österreich und Deutschland – um Unternehmen aufzuzeigen, wie sie die Kluft zwischen ihren Daten und den Fachanwendern schließen können. Eine Zusammenfassung der Beiträge und Anwenderbeispiele (pdf-Download).
 zum Artikel

Splunk – Big Data vereinfachen

0
Die wichtigsten zehn Big Data-Technologien

Splunk holt die Informationen aus den Daten

Unternehmen, die aus ihren Betriebs- und Geschäftsdaten alle wichtigen Informationen herausholen wollen, bietet der Analyse-Spezialist Splunk mit „Splunk Enterprise“ eine flexibel konfigurierbare Lösung, die fast sämtliche Arten von Daten indizieren, verarbeiten und auswerten kann.  zum Artikel

Apache Spark – Framework für Echtzeitanalysen

1
Die wichtigsten zehn Big Data-Technologien

Apache Spark nutzt In-Memory für schnelle Streaming-Analysen.

Apache Spark ist ein parallel arbeitendes Open Source-Framework, das die schnelle Verarbeitung großer Datenmengen auf geclusterten Computern ermöglicht. Im Vergleich zu Hadoop kann Spark mit der In-Memory-Technologie bei bestimmten Anwendungsszenarien Daten um ein vielfaches schneller verarbeiten. Davon profitieren auch Pinterest- und Airbnb-Nutzer.

 zum Artikel

Swissport: weltweite Verrechnung mit SAP auf Pentaho-Basis

0
Swissport setzt Pentaho für alle operationellen Systeme ein (Quelle: Swissport)

Swissport setzt Pentaho für alle operationellen Systeme ein (Quelle: Swissport)

Unsere Pentaho-Roadshow nimmt Fahrt auf: Nach gut besuchten Events in Wien und München geht es diese Woche im Norden weiter. In Frankfurt, Hamburg und Berlin stellen wir die neuesten Trends und spannende Usecase im Datenanalysebereich vor. Mit dabei: Swissport, die Pentaho für die Auswertung unter anderem von Flügen, Services und Personal einsetzen.  zum Artikel

Interview: Mieterinteressen mit Pentaho verwalten

0
Der Beitrag von Wiener Wohnen Kundenservice

Der Beitrag von Wiener Wohnen Kundenservice.

Das erste Event unserer Reihe Meet´n´Eat – Der Data Analytics Lunch in Wien ist vorüber und macht Lust auf mehr. Unterhaltsam war insbesondere der Vortrag von Sonja-Kabicher-Fuchs und Nina Forst von der Wiener Wohnen Kundenservice GmbH, die mit „fachlich-technischer Melange“ einen Blick hinter die User Interface (UI) Kulisse von Pentaho warfen. Mehr unterhaltsame Vorträge, praktische Anwenderszenarien zum Einsatz von BI und Tipps zum Umgang mit Big Data erwarten die Teilnehmer auch in München (4.7.), Düsseldorf (5.7.), Stuttgart (7.7.), Frankfurt (11.7.), Hamburg (14.7.) und Berlin (15.7.) Zur Anmeldung geht es hier.

 zum Artikel

nach oben