Über Christian Piazzi

Christian Piazzi, Consultant ITSM
Als staatlich geprüfter Techniker für IT-Sicherheitsmanagement kommt Christian Piazzi aus der IT-Security. Bei der it-novum ist Christian Teil des IT Service Management- und openITCOCKPIT-Teams und berät Kunden bei der Einführung von i-doit, OTRS und openITCOCKPIT. Christian schreibt gerne über sein Wissen und betreibt einen eigenen Blog.

Webprofile von Christian: Blog, Twitter, Google+, XING.

Was man bei der Einführung einer IT-Dokumentation beachten sollte

0

Überforderung muss nicht sein, wenn man bei CMDB-Projekten klein anfängt

Überforderung muss nicht sein, wenn man bei CMDB-Projekten klein anfängt

Die Einführung einer IT-Dokumentation kann Administratoren vor große Herausforderungen stellen, vor allem, wenn davon auch andere Unternehmenszweige profitieren sollen. Viele scheuen daher den ersten Schritt und schieben die Einführung des neuen Tools auf. Dabei muss der Anfang nicht schwer sein, wenn man erst einmal klein anfängt.  zum Artikel

Wie verbinde ich i-doit mit OTRS?

3
Der i-doit/OTRS Connector überbrückt die Kluft zwischen IT-Dokumentation und Ticketsystem

Der Connector überbrückt die Kluft zwischen IT-Dokumentation und Ticketsystem

Um Probleme im IT Service Management schneller lösen zu können, ist es von Vorteil, spezielle Daten aus der IT-Dokumentation direkt im Helpdesk-System, also im entsprechenden Support- Ticket einsehen zu können. Genau diese Sicht haben wir durch die Entwicklung des i-doit/OTRS Connector realisiert, einer Schnittstelle zwischen der IT-Dokumentationssoftware i-doit und dem Ticketsystem OTRS.  zum Artikel

i-doit 1.8: was ist neu?

0
Die neuen Objektlisten in i-doit 1.8

Die neuen Objektlisten in i-doit 1.8

Vor einigen Wochen ist Version 1.8 der Dokumentationssoftware i-doit erschienen. Da wir das Tool bei einigen unserer Kunden im Einsatz haben, haben wir mal unter die Haube des Releases geschaut. Um es gleich vorweg zu nehmen: i-doit 1.8 legt großen Wert auf eine gute Performance und Stabilität.  zum Artikel

BSI IT-Grundschutz mit i-doit VIVA

1
Quelle: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Quelle: Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Fast jedes Unternehmen ist heute darauf angewiesen, in irgendeiner Form an der Dokumentation der Infrastruktur zu arbeiten. Dabei ist es mittlerweile unerlässlich, auch gewisse Standards für die IT-Sicherheit abzubilden. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat dazu die IT-Grundschutz-Kataloge zusammengestellt. Der Blogbeitrag beschreibt, wie diese sich mit dem VIVA-Modul der Dokumentationssoftware i-doit umsetzen lassen.  zum Artikel

Der Spürhund: Wie man Systemstörungen schnell identifiziert

1
Spürhunde im Gras

Analysetools helfen, Störquellen ausfindig zu machen

Die meisten Administratoren im IT-Sektor hatten schon mal das zweifelhafte Vergnügen, mit einem System- oder Komponentenausfall konfrontiert zu sein. Im schlimmsten Fall, weil die komplette IT-Infrastruktur gestört ist. Im Nachhinein kommt dann die klassische Frage nach den Ursachen. Und der Admin muss sich eingestehen, dass ihm die Ausfallgründe höchstwahrscheinlich nicht bekannt waren. Das lässt sich mit einfachen Mitteln vermeiden.  zum Artikel

nach oben